Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Betrunkener Lkw-Fahrer verursacht mehrere Unfälle
Nachrichten Der Norden Betrunkener Lkw-Fahrer verursacht mehrere Unfälle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 21.04.2016
Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,35 Promille. Er habe unterschiedliche Alkoholika konsumiert, gab der Lkw-Fahrer zu. Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Seesen

Der 45-Jährige aus Sömmerda (Sachsen-Anhalt) war dem Pförtner einer Firma aufgefallen, weil er mit seinem Lkw-Gespann auf dem Betriebsgelände zwei Sachschäden verursachte.

Anschließend stellte der Fahrer den Anhänger ab, verließ das Betriebsgelände und rammte in Seesen ein Verkehrszeichen, einen Baum und eine Hecke. Kurz danach wurde der 45-Jährige von der Polizei gestoppt.

In der Vernehmung gab er zu, direkt vor der Fahrt unterschiedliche Alkoholika konsumiert zu haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Waldstück in Göttingen sind Kinder auf ein Sturmgewehr samt Munition gestoßen. Wie die Kalaschnikow in den Wald kam, ist unklar. Nach Angaben der Polizei war die Waffe aber stark verrostet und somit nicht mehr scharf.

21.04.2016

Auf dem berüchtigten Abschnitt der Autobahn 2 bei Lehrte hat es am Vormittag erneut einen Lkw-Unfall gegeben. Am Kreuz Hannover-Ost sind drei Lastwagen aufeinander gefahren. Kurz danach ereignete sich ein weiterer Lkw-Unfall. Autofahrer sollten das Gebiet weiträumig umfahren.

21.04.2016

Seit März 2015 sind 27 600 Flüchtlinge ohne oder mit nur geringen Deutschkenntnissen an Niedersachsens Schulen gekommen, davon 11 500 an die Grundschulen. Das Land will deshalb zum neuen Schuljahr 930 zusätzliche Lehrer einstellen.

Saskia Döhner 24.04.2016
Anzeige