Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 16-jähriger Oldenburger sticht auf Mann ein
Nachrichten Der Norden 16-jähriger Oldenburger sticht auf Mann ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 11.03.2016
Symbolbild Quelle: Archiv
Anzeige
Oldenburg

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft von Freitag versuchte der 33-Jährige beruhigend auf den Jugendlichen einzuwirken. Kurz nach Ankunft des Zuges in Oldenburg versuchte der 16-Jährige dann nach Zeugenaussagen im Bahnhofsgebäude den 33-Jährigen mehrfach in den Hals zu stechen. Der Angegriffene konnte die Stiche zwar abwehren, verletzte sich aber an Hand und Rücken. Der Tatverdächtige wurde von Dritten überwältigt und anschließend festgenommen.

Die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes. Das Amtsgericht erließ Haftbefehl.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 75 Jahre alter Mann ist in Sarstedt mit seinem Fahrrad gestürzt und gestorben. Passanten fanden ihn am Freitagmorgen regungslos im Straßengraben und alarmierten den Rettungsdienst. Ein Arzt konnte jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen. 

11.03.2016

Die Zahl der ABC-Schützen, Haupt- und Realschüler in Niedersachsen sinkt, dafür steigt die Anzahl der Gesamtschüler. Insgesamt drücken landesweit weniger Kinder und Jugendliche die Schulbank. Vor allem eine Schulform ist massiv betroffen.

11.03.2016

Die Serie reißt nicht ab: Unbekannte haben im Emsland erneut versucht, einen Geldautomaten zu sprengen. Allerdings verlief die Aktion in Surwold anscheinend diesmal nicht ganz so wie geplant. Die Zündung ging zu früh los, die Täter mussten ohne Beute fliehen, wie die Polizei in Lingen mitteilte. 

11.03.2016
Anzeige