Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mutter aus Hamburg verliert Sorgerecht
Nachrichten Der Norden Mutter aus Hamburg verliert Sorgerecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 21.10.2015
Der Frau wird versuchter Totschlag in Tateinheit mit schwerer Körperverletzung vorgeworfen.  Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hamburg/Brake

Das Gericht habe die elterliche Sorge vorläufig dem Jugendamt übertragen, sagte eine Sprecherin. Der Junge hatte bei seinen Großeltern in Niedersachsen gewohnt und war nur zu Besuch bei seiner Mutter gewesen.

Nach Informationen des „Hamburger Abendblatts“ hatte die 31-Jährige vor dem Zwischenfall in der U-Bahn-Station den Notruf gewählt und wirr geredet. Die Frau ist in einer psychiatrischen Einrichtung, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Ihr wird versuchter Totschlag in Tateinheit mit schwerer Körperverletzung vorgeworfen. 

r.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Fahrer eines Getränkelasters ist am Dienstag bei einem Unfall auf der Autobahn 28 bei Leer schwer verletzt worden. Der Lastwagen kippte um und etliche Liter Apfelsaft ergossen sich auf die Fahrbahn. Die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle dauerten bis in den frühen Mittwochmorgen an.

21.10.2015

Der Harz ist bei Touristen wieder ganz oben, aber Städte und Gemeinden müssen sowohl ihre Wirtschaftskraft als auch das Image stärken. Mit dem Projekt „EinHarz“ soll 25 Jahre nach der Einheit das Mittelgebirge endlich zu einer Region zusammenwachsen.

23.10.2015
Der Norden Nach Ermittlung wegen Totschlags - Somalier erhängt sich im Gefängnis

Ein 24-jähriger Mann aus Somalia hat sich am Montag in seiner Zelle in der Justizvollzugsanstalt Uelzen erhängt. Gegen ihn wurde wegen des Verdachts auf Totschlag ermittelt. Er war am Samstag im Heidekreis mit einem 20-jährigen Landsmann in Streit geraten und hatte diesen mit Messerstichen tödlich verletzt.

Michael B. Berger 20.10.2015
Anzeige