Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Nazi-Schmierereien an Flüchtlingsunterkünften
Nachrichten Der Norden Nazi-Schmierereien an Flüchtlingsunterkünften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 28.10.2015
Asylbewerberunterkünfte werden oft mit ausländerfeindlichen Symbolen und Schriftzügen beschmiert – so auch in Waltrop. Quelle: dpa
Anzeige
Buchholz/Neu Wulmstorf

Bereits am 24. Oktober hatten Unbekannte an einer Unterkunft für Asylbewerber in Buchholz mit dunkler Sprühfarbe zwei Hakenkreuze angebracht, wie eine Sprecherin der Polizei mitteilte. In der Nacht auf Mittwoch seien dort erneut ein Hakenkreuz und ein fremdenfeindlicher Schriftzug neben dem Haupteingang angesprüht worden.

In der unmittelbaren Nähe einer Flüchtlingsunterkunft in Neu Wulmstorf wurden in der Nacht auf Dienstag mehrere fremdenfeindliche Schriftzüge mit Kreide auf die Fahrbahn vor einer Unterkunft geschrieben. Der Staatsschutz ermittele bereits, hieß es.

lni 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Chemikalie als Drogenersatz: Weil er mit einem Freund Felgenreiniger getrunken hat, ist ein 17-Jähriger in Lingen gestorben. Der Zustand seines 18 Jahre alten Freundes ist weiterhin kritisch.

28.10.2015

Zu seinen Kunden gehört die Königsfamilie aus Dubai und der amerikanische Rapper Flo Rida. Ein Osnabrücker Grafitti-Künstler hat eine Marktlücke entdeckt: Über eine Speziallackierung verändern Autos ihr Aussehen mit der Lufttemperatur. Allerdings soll das nur für exklusive Autos gelten.

28.10.2015

Nur wenige Flüchtlinge fallen in Niedersachsen mit Straftaten auf. Diese wenigen greift die Polizei dann aber häufiger auf. Das ist der Kern einer ersten Bilanz der Sonderkommission „Zentrale Ermittlungen“ in Braunschweig.

Karl Doeleke 30.10.2015
Anzeige