Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Neuer Ebola-Verdachtsfall nicht bestätigt
Nachrichten Der Norden Neuer Ebola-Verdachtsfall nicht bestätigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:56 21.11.2014
Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf: Hier wurde 17-Jährige mit einem Spezialwagen eingeliefert. Quelle: Marcus Scholz/dpa
Anzeige
Hamburg

Wie der NDR berichtet, war der Jungendliche im Kinder- und Jugendnotdienst in der Feuerbergstraße im Stadtteil Ohlsdorf untergebracht. Am Donnerstagabend habe er über Fieber, Durchfall und Erbrechen geklagt und sei sofort mit einem Spezialwagen für Infektionstransporte in das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) gebracht worden.

Der Betroffene soll Gesundheitsbehörden-Sprecher Rico Schmidt zufolge zuletzt im Oktober Kontakt zu Menschen aus Sierra Leone gehabt haben.

Nach einem Schnelltest im UKE gab es nun aber Entwarnung.

mbo/r

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Patienten werden mit Gurten, Rollstuhltischen oder Bettgittern am Aufstehen gehindert, damit sie nicht stürzen oder weglaufen können. Eine umstrittene Praxis, doch es gibt deutliche Anzeichen, dass sie in Niedersachsen auf dem Rückzug ist.

23.11.2014
Der Norden Hubschrauber für alle - Abflug zum Arbeitsplatz

Der Weg zur Arbeit im eigenen Hubschrauber - das klingt heute zwar noch ein wenig aus der Luft gegriffen. Aber Wissenschaftler aus verschiedenen Ländern haben vier Jahre lang an dem EU-Forschungsprojekt „MyCopter“ gearbeitet, in dem neuartige Wege zum individuellen Luftverkehr entwickelt werden sollten.

Kristian Teetz 23.11.2014

Auf dem gesamten niedersächsischen Abschnitt der viel befahrenen Autobahn 2 sind seit Donnerstag variable Tempolimits in Betrieb. Der Wiederaufbau von 44 schadhaften Schilderbrücken zwischen Lehrte und Braunschweig ist fast abgeschlossen, teilte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.

20.11.2014
Anzeige