Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Niedersachsen belegt Platz 4 bei Tierversuchen
Nachrichten Der Norden Niedersachsen belegt Platz 4 bei Tierversuchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 26.01.2017
Die Zahl der Tierversuche in Niedersachsen stieg 2015 deutlich an. Am häufigsten werden Mäuse eingesetzt. Quelle: dpa
Hannover

Spitzenreiter bei der Zahl der Tierversuche war Baden-Württemberg, gefolgt von Nordrhein-Westfalen und Bayern. Umgerechnet auf die Einwohnerzahl liegen Berlin und Hessen vorne.

Wie bereits im September bekannt wurde, stieg die Zahl der Tierversuche in Niedersachsen 2015 fast um die Hälfte im Vergleich zu 2014. Am häufigsten kamen Mäuse zum Einsatz. Wenn Versuche dem Bundesrecht entsprechen, müssen sie auch genehmigt werden.

In Bremen wurden 2015 die bundesweit wenigsten Tiere für wissenschaftliche Zwecke eingesetzt, nämlich 2756.

dpa/lni

An mindestens elf Schulen in Niedersachsen haben anonyme Mailschreiber am Donnerstag mit einem Amoklauf gedroht. In Nienburg wurden daraufhin zwei Schulen evakuiert und die Schüler nach Hause geschickt. An Schulen in Hannover und Wolfsburg lief der Unterricht weiter. 

26.01.2017

Nach der Messerattacke auf einen Bundespolizisten im Hauptbahnhof von Hannover hat das Oberlandesgericht Celle die heute 16 Jahre alte Safia S. zu sechs Jahren Haft verurteilt. Der Verteidiger von Safia kündigte nach der Urteilsverkündung Revision an. Der Fall geht damit zum Bundesgerichtshof.

26.01.2017

Nach den tödlichen Schüssen vor einer Grundschule in Visselhövede im Kreis Rotenburg haben sich fünf Zeugen bei den Ermittlern gemeldet. "Wir haben aber noch keine heiße Spur", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Verden, Lutz Gaebel, am Donnerstag. Für Hinweise sind 5.000 Euro Belohnung ausgesetzt.

26.01.2017