Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Niedersachsen bereitet sich auf Grippewelle vor

Impfstoffe Niedersachsen bereitet sich auf Grippewelle vor

Der Herbst hat begonnen, die ersten Menschen husten und schniefen wieder. Vergangenes Jahr wurde Ende September der ersten Grippe-Fall gemeldet, im März meldete das Gesundheitsamt 24 Todesopfer. Experten beruhigen: In Niedersachsen gibt es ausreichend Grippe-Impfstoff.

Voriger Artikel
Legebetrieb ruft Eier wegen Salmonellen zurück
Nächster Artikel
Celler Hengstparade sorgt für volle Ränge im Landgestüt
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa (Symbolbild)

Hannover. Niedersachsen ist auf eine mögliche Grippewelle in diesem Herbst vorbereitet: „Die Impfstoffe stehen seit Ende August in ausreichender Zahl zur Verfügung“, sagte Mathias Grau vom Landesapothekerverband Niedersachsen der Deutschen Presse-Agentur.

Obwohl der Herbst gerade erst begonnen habe, mache es Sinn, sich schon auf die Grippesaison vorzubereiten. Das optimale Zeitfenster für eine Impfung sei von Mitte September bis Ende November. Obwohl mögliche Krankheitswellen nicht vorhersehbar seien, sollten sich insbesondere ältere Menschen über 60 Jahren, Kinder und Menschen mit geschwächtem Immunsystem impfen lassen.

Holger Scharlach vom Landesgesundheitsamt sagte, in der vergangenen Saison hab es schon Ende September den ersten Nachweis von Influenza gegeben. Es folgte eine Grippewelle, die Tobias Welte von Medizinische Hochschule in Hannover Mitte März dazu veranlasste, 2017 als das „Jahr der Grippe“ zu bezeichnen. Als Gründe für den Anstieg nannte Welte, dass die Impfbereitschaft nachgelassen habe und der damals verwendete Impfstoff die Grippe nicht gut abgedeckt habe.

Das Landesgesundheitsamt meldete Mitte März 24 Influenza-bedingte Todesopfer. „Die echte Virusgrippe Influenza ist keine harmlose Erkältungskrankheit, sondern kann bei einem schweren Verlauf zu ernsten Komplikationen führen“, betonte Behördensprecher Scharlach. Wichtigste Schutzmaßnahme sei eine Impfung.

Eine Impfmüdigkeit kann Mathias Grau vom Landesapothekerverband aber nicht erkennen. „Die Menschen erkennen die Notwendigkeit und bringen auch die Bereitschaft mit, sich impfen zu lassen.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Der Harz startet in die Wintersportsaison 2017/2018

Der Harz ist ungewöhnlich früh in die Wintersportsaison gestartet. Am ersten Wochenende erwartete der Tourismusverband einen Ansturm von Wintersportlern.