Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
So war das Sommerfest der Landesregierung in Berlin

Niedersachsen feiert So war das Sommerfest der Landesregierung in Berlin

Tradition, Hochtechnologie und Leckeres aus allen Ecken des Landes: Der alljährliche Sommerempfang in Niedersachsens Landesvertretung in Berlin hat sich gemausert - von einem lockeren Empfang zu einer selbstbewussten Präsentation des Landes im Herzen der Hauptstadt.

Voriger Artikel
Landesregierung peilt 2018 schwarze Null an
Nächster Artikel
Mutter und Tochter seit einem Jahr verschwunden

Ministerpräsident Stephan Weil genießt das Treffen mit der Oldenburger Erdbeerkönigin auf dem Sommerfest in der niedersächsischen Landesvertretung in Berlin.Ministerpräsident Stephan Weil genießt das Treffen mit der Oldenburger Erdbeerkönigin beim Sommerfest in der niedersächsischen Landesvertretung.

Quelle: Rainer Droese

Berlin. Schon vor Beginn des Festes zeigt sich der Gastgeber stolz: "Es wird jedes Jahr mehr und es gewinnt an Attraktivität", sagt Ministerpräsident Stephan Weil über das Fest seiner Landesvertretung. Rund 3000 Gäste wurden im Laufe des Montagabends erwartet, darunter mehrere Bundesminister wie Sigmar Gabriel (Wirtschaft), Johanna Wanka (Forschung) und Ursula von der Leyen (Verteidigung), aber auch der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz sowie Vertreter von Wirtschaft, Medien und Kultur.

Am Montag lud die niedersächsische Landesvertretung zum Sommerfest in Berlin. Gastgeber Stephan Weil war an jedem Stand ein willkommener Gast.

Zur Bildergalerie

Im Zentrum des Sommerempfangs stand dieses Mal ein ernstes Thema: Der Flüchtlingszuzug und die Integration der vielen tausend Menschen wurde von drei Künstlern aufgegriffen: So zeigte der Kinderzirkus Giovanni, der mit Flüchtlingen probt, sein Können. Rapper Spax präsentierte mit Flüchtlingen einen Song und über dem Fest prangte ein 300 Quadratmeter großes Bild des Künstlers Christian Awe: Begegnung heißt es - und soll vor allem dazu ermuntern, aus den verschiedenen Kulturen des Orients und des Okzidents etwas neues Gemeinsames zu schaffen.

Doch zum Fest der Niedersachsen gehören auch immer die niedersächsischen Traditionen: Mit einem Lied begrüßten die sechs "Fishermen" den Regierungschef: Mehrstimmig und sonor tönt das englische Lied von Fahrten, Sehnsucht und der mexikanischen Küsten über den Rasen der Landesvertretung. Weil ist von dem Cuxhavener Ensemble beeindruckt: "Mensch, ihr könnt echt gut singen."

Niedersachsens Stärke liegt aber auch in der Wirtschaft: Volkswagen präsentiert seinen neuen Hoffnungsträger, den elektrischen Transporter Budd-e. Die Agrarwirtschaft zeigt, warum ihre Produkte so erfolgreich sind. Am Stand der Madsack Mediengruppe, in der auch die HAZ erscheint, wird Weil vom Vorsitzenden der Konzerngeschäftsführung, Thomas Düffert, begrüßt und lässt sich in die Virtuelle Realität entführen: Mit einer VR-Brille staunt er über einen von TVN produzierten 360-Grad-Film über die Feuerwehr in Walsrode. "Das ist wirklich stark", meint der Regierungschef. Eine solche Brille, deren Kernstück ein handelsübliches Smartphone ist, werde in ein oder zwei Jahren weit verbreitet sein, meint Tim Mittelstaedt von TVN.

Auch wer derzeit nicht sorgenfrei ist, genießt den Abend in Berlin. So wie der Landesverband der Milchwirtschaft, der auf dem fest - natürlich - Milchshakes ausschenkt. Heute solle es mal nicht um die Preiskrise gehen, meint Verbandsgeschäftsführer Frank Feuerriegel. Statt dessen solle der Genuss der Milch im Vordergrund stehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Schlürfen, trinken, spucken - zu Besuch bei einem Teeverkoster

Wenn Stefan Feldbusch Tee trinkt, ist häufig wenig Genuss dabei. 300 Tassen trinkt der 53-Jährige am Tag - als Teeverkoster für die Ostfriesische Teegesellschaft.