Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Niedersachsen besitzen besonders viele Fahrräder
Nachrichten Der Norden Niedersachsen besitzen besonders viele Fahrräder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 02.06.2016
Fahrradfahrer beim autofreien Sonntag in Hannover. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Nach den Berechnungen der Statistiker gibt es in Niedersachsen insgesamt mehr als 6,7 Millionen Fahrräder. Angesichts dieser Menge nimmt sich die Zahl der gestohlenen Räder relativ bescheiden aus - im Schnitt waren es rund 0,5 Prozent. Nach Angaben des Landeskriminalamtes in Hannover wurden in Niedersachsen im Jahr 2013 genau 37.297 Fahrräder als gestohlen gemeldet, 2014 waren es 39.170 und 2015 genau 36.668, sagte eine Sprecherin. Dabei handele es sich allerdings nur um die bei der Polizei angezeigten Fahrraddiebstähle - die Dunkelziffer sei vermutlich weitaus höher.

Der statistischen Erhebung zufolge, die sich auf die aktuellsten verfügbaren Zahlen aus dem Jahr 2013 bezieht, sind Haushalte mit Kindern in Niedersachsen besonders mit Rädern ausgerüstet: Dort haben knapp 97 Prozent mindestens ein Fahrrad. Dagegen besitzen allein lebende Männer (82 Prozent) und allein lebende Frauen (79 Prozent) nicht so oft Räder.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine amerikanische Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Donnerstag auf dem Gelände eines Fliegerhorstes mitten in der Stadt problemlos entschärft worden. Der rund 112 Kilo schweren Blindgänger war am Mittwochabend bei Bauarbeiten entdeckt worden.

02.06.2016

Die auf die Niederlande ausgedehnte Fahndung nach den drei gesuchten RAF-Terroristen Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette hat neue Hinweise gebracht. Diese würden nun ausgewertet, über den Inhalt und die Qualität der Hinweise könne noch nichts gesagt werden, teilte die niederländische Polizei mit.

02.06.2016
Der Norden Lebensmittel als „Kulinarische Botschafter“ - „Niedersachsen kann man schmecken“

Vom Räuchermatjes bis zum Kürbisstuten: 48 Lebensmittel wurden von Ministerpräsident Stephan Weil als „Kulinarische Botschafter“ ausgezeichnet. Wichtigstes Kriterium an die Produkte: Die Hauptbestandteile müssen aus Niedersachsen stammen.

04.06.2016
Anzeige