Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Netz macht sich über Polizei-Helme lustig
Nachrichten Der Norden Netz macht sich über Polizei-Helme lustig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:44 26.11.2015
Die Ähnlichkeit zwischen den neuen Polizei-Helmen und dem von Lord Helmchen sorgt im Internet für viele Lacher.  Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die Polizei sei von der vermeintlich hohen Schutzwirkung der Helme nicht überzeugt und sehe auch einen Konstruktionsfehler. „Es fehlt ein Visier“, heißt es im Innenministerium in Hannover.  Würde dies noch dazukommen, wäre der Helm viel zu schwer, um ihn über eine längere zeitliche Strecke tragen zu können, erklärte das Ministerium.

Zur allgemeinen Anmutung des Helms, die im Internet bereits viel Spott auslöste, sagte das Ministerium nichts. Einige erinnert das schwarze Schutzstück und die lange Jacke an Darthvader, den Bösewicht aus den „Krieg der Sterne“-Filmen oder, wegen der fehlenden Maske auch an Lord Helmchen aus der Star-Wars-Parodie "Spaceball" von Mel Brooks.

Auf Twitter und Facebook stellen sich viele die Frage, ob die Polizei nun zur dunklen Seite der Macht übergelaufen ist. Wiederum andere vergleichen den neuen Helm mit einem Wok oder Blechnapf, aus dem man zur Not auch eine Mahlzeit nehmen könne - oder an eine Bettpfanne und vermuten dahinter Satire. 

mbb/lis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden "Tom beim Bund" - Wehrübung in Luttmersen - Das Essen ist deutlich besser als früher

Die gewünschte Attraktivitätssteigerung der Bundeswehr ist beim Essen auf jeden Fall gelungen. Die Verpflegung ist im Vergleich zu früher deutlich besser.

29.11.2015

Ein Maurer ist in Göttingen unter einer eingestürzten Kellerdecke eingeklemmt worden. Erst nach drei Stunden konnte der Mann aus den Trümmern befreit werden. Weil die Feuerwehr beim Eintreffen am Unglücksort Gasgeruch wahrnahm, wurden zwölf Bewohner aus den umliegenden Gebäude evakuiert.

26.11.2015

Der Richter ringt angesichts der Tat um Worte: Ein junger Vater schüttelt sein erst drei Monate altes Baby so heftig, dass es seitdem blind, taub und gelähmt ist. Wegen dieser schweren Misshandlung hat das Hamburger Landgericht den 27-Jährigen nun zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt.

26.11.2015
Anzeige