Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Niedersachsen schrumpft weniger stark
Nachrichten Der Norden Niedersachsen schrumpft weniger stark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:37 08.07.2015
Einige Gemeinden in Niedersachsen verlieren in den kommenden 15 Jahren bis zu 20 Prozent ihrer Einwohner. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Bis 2030 schrumpft Niedersachsen demnach um 140 000 auf 7,64 Millionen Einwohner. Frühere Prognosen gingen von einem Rückgang der Bevölkerung bis 2030 auf unter 7,4 Millionen Einwohner aus.

Bei den aktuellen Berechnungen ist berücksichtigt, dass Deutschland insgesamt von einer verstärkten Zuwanderung profitiert, wie sie zuvor noch nicht absehbar war.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 15-Jähriger hat auf einer nächtlichen Spitztour auf der A1 im Landkreis Rotenburg den Wagen seiner Mutter betankt, nicht bezahlt und sich erst von der Polizei stoppen lassen.

08.07.2015

Eine Frau aus Südniedersachsen darf das durch eine anonyme Samenspende gezeugte Kind ihrer Lebenspartnerin adoptieren. Das hat das Amtsgericht Göttingen in einem am Dienstag bekannt gewordenen Beschluss entschieden.

08.07.2015

Nach dem schweren Unglück in einer Eisdiele in Bremervörde ist es zu einer heftigen Rangelei zwischen Polizisten und Schaulustigen gekommen. Ein 25-Jähriger wollte den Unfall mit zwei Toten mit dem Handy filmen. Die Gewerkschaft bezeichnet Schaulustige als „ein Riesenproblem“ für die Arbeit der Polizei.

11.07.2015
Anzeige