Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Land unterstützt Rinderhalter bei Wolfsabwehr
Nachrichten Der Norden Land unterstützt Rinderhalter bei Wolfsabwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 10.10.2016
Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Norden

Das teilte ein Sprecher des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) am Montag in Norden mit. „Grund hierfür ist, dass in diesem Gebiet drei Rinderrisse in einem Zeitraum von zwölf Monaten nachweislich von Wölfen verursacht wurden“, erklärte dazu Nicola Georgy vom Wolfsbüro des NLWKN. Die entsprechenden Bedingungen der „Richtlinie Wolf“ waren erstmals im vergangenen August auch für Rinderhalter erfüllt worden.

Seitdem wird in einem Umkreis von 30 Kilometern rund um Wietzendorf im Heidekreis der Kauf von Elektrozäunen und Herdenschutzhunden bezuschusst. Im Landkreis Stade wird der wolfsabweisende Herdenschutz seit Anfang Oktober bereits für Halter von Schafen, Ziegen und Gatterwild gezahlt.

lni

Der Norden Streit am Rand eines Fußballspiels - Hundebiss führt zu Massenschlägerei

Sie wollten nur ein Fußballspiel sehen, am Ende kam es zur Massenschlägerei: 45 Personen gerieten am Wochenende in Hamburg in Streit, weil ein Hund eine Zweijährige in den Oberarm gebissen hatte. Das Fußballspiel musste abgebrochen werden.

10.10.2016

Pilzsucher schauen dieser Tage hoffnungsvoll zum Himmel - die dunklen Wolken und Regentropfen könnten ihnen die Saison retten. Denn bislang bescherte ihnen ein außergewöhnlich heißer und trockener September ziemlich leere Körbe. Steinpilze, Pfifferlinge und Champignons blieben unter der Erde.

13.10.2016
Der Norden Schwerpunktmäßige Kontrollen - Polizei nimmt Tuner ins Visier

Heulender Motor, knallender Auspuff - für die einen sind getunte Autos Ausdruck von Individualität und Kreativität, für die anderen bloß Lärmbelästigung. Der rechtliche Unterschied liegt häufig in einer Grauzone. Die Polizei nimmt die Tuner jetzt verstärkt ins Visier.

10.10.2016
Anzeige