Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Tourismus in Niedersachsen legt zu
Nachrichten Der Norden Tourismus in Niedersachsen legt zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 27.11.2017
Quelle: Ralf Decker (Symbolbild)
Hannover

Die Tourismusbranche in Niedersachsen wächst weiter. In den ersten drei Quartalen dieses Jahres stieg die Zahl der Übernachtungen auf mehr als 34,8 Millionen. Dies seien 690.000 oder rund 2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte das Landesamt für Statistik in Hannover am Montag mit.

Im Vergleich zu den ersten drei Quartalen des Jahres 2010 stieg die Zahl der Übernachtungen sogar um mehr als 3,8 Millionen oder gut 12 Prozent. Auch ausländische Gäste trugen zum jüngsten Wachstum bei. Die Zahl ihrer Übernachtungen erhöhte sich in den ersten neun Monaten 2017 um 1,9 Prozent auf gut drei Millionen. In der Statistik erfasst sind Betriebe mit zehn oder mehr Schlafgelegenheiten.

Das größte Übernachtungs-Plus in diesem Jahr verzeichneten das Oldenburger Münsterland (6,2 Prozent) und die Region Grafschaft Bentheim-Emsland-Osnabrücker Land (plus 5,1). Einen Rückgang mussten nur das Weserbergland (minus 3,8) und die Region Unterelbe-Unterweser (minus 1,9 Prozent) hinnehmen. 

Von dpa