Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Noch keine Hinweise auf Richter-Attentäter

Messerangriff in Hildesheim Noch keine Hinweise auf Richter-Attentäter

Nach dem Messerüberfall auf einen Richter in Hildesheim fahndet die Mordkommission mit Hochdruck nach dem Täter. Es gebe aber noch keinen konkreten Hinweis, sagte ein Sprecher am Donnerstag. Derzeit werden Zeugen vernommen und Spuren ausgewertet. 

Voriger Artikel
Heizkissen richtet Schaden von 250.000 Euro an
Nächster Artikel
27 600 Kinder ohne Deutschkenntnisse
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hildesheim. Der 60-jährige Richter aus Borsum bei Hildesheim war am frühen Dienstagabend von einem Unbekannten mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden, als er sich mit dem Fahrrad auf dem Heimweg befand. Das Messer war im Rücken des Richters stecken geblieben. Der 60-Jährige musste notoperiert werden. Einen Zusammenhang zwischen dem Angriff und der beruflichen Tätigkeit des Juristen sehen die Ermittler derzeit nicht. Der 60-Jährige ist Mitglied einer der fünf Wirtschaftsstrafkammern am Landgericht Hildesheim.

Die Hildesheimer Staatsanwaltschaft prüft nun, ob der Angriff mit der Tätigkeit des 60-Jährigen als Richter zusammenhängt. „Wir sehen derzeit aber keinen Bezug“, sagte Oberstaatsanwalt Gottfriedsen. „Derzeit ist nichts erkennbar, was Angeklagte aus vergangenen Verfahren zu so einer Tat motivieren könnte.“

Die Polizei veröffentlichte am Mittwoch ein Foto der Waffe: ein auffälliges Messer mit einer 20 Zentimeter langen, gebogenen Klinge und einem Pferdekopf als Griff.

Den mutmaßlichen Täter konnte der 60-Jährige nur vage beschreiben. Er soll zwischen 20 und 40 Jahre alt sein und ein orientalisches oder südeuropäisches Aussehen haben, gab er der Polizei an. Der Mann sei mit einer schwarzen oder dunklen Nylonjacke bekleidet gewesen. In welche Richtung der Täter flüchtete, konnte der Richter nicht sagen.

dpa/doe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hildesheim

Eine erste heiße Spur hat die Polizei nach der rätselhaften Messerattacke auf einen Richter in Hildesheim. Eine Zeugin habe in der Nähe des Tatortes einen verdächtigen Mann gesehen, der sich hinter Schutzplanken bewegte und sich zu verstecken versuchte. Nun hat die Polizei ein Phantombild veröffentlicht.

mehr
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Uni Hildesheim nach dem Hochwasser

Ende Juli wurden Teile von Hildesheim vom Hochwasser überflutet. Besonders schlimm traf es den Kulturcampus der Universität Hildesheim. So sieht es dort drei Monate später aus.