Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Oerbke erwartet weitere 400 Menschen
Nachrichten Der Norden Oerbke erwartet weitere 400 Menschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 15.09.2015
400 weitere Flüchtlinge werden Oerbke erwartet. Quelle: dpa
Anzeige
Oerbke

Seit Samstag leben nach Angaben der Sprecherin der Hilfsorganisation etwa 800 Flüchtlinge in der ehemaligen Kaserne. Zahlreiche Ehrenamtliche helfen als Übersetzer oder beim Verteilen von Kleidung.

"Viele Menschen sind nur mit einer Plastiktüte hier angekommen", sagte die Johanniter-Sprecherin. Die Verpflegung hat die Bundeswehr übernommen. In der Nähe der Notunterkunft soll zudem eine Drehscheibe für die Verteilung von Flüchtlingen in Norddeutschland entstehen. Dazu soll ein bisher militärisch genutzter Kopfbahnhof umfunktioniert werden.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema
Der Norden Verteilung der Flüchtlinge in Oerbke - Drehkreuz in Niedersachsen noch nicht in Betrieb

Über den Beginn der Verteilung von Flüchtlingen über das geplante Drehkreuz für Norddeutschland in der Lüneburger Heide ist noch nicht entschieden. Am Sonntag und Montag sollen noch keine Flüchtlinge in andere Bundesländer weiterreisen, teilte am Sonntag das Innenministerium in Hannover mit.

13.09.2015

In der Lüneburger Heide entsteht ein Drehkreuz für die Verteilung von Flüchtlingen im Norden. Die ersten Flüchtlinge sind an diesem Samstag eingezogen – einen Tag früher als geplant. Indessen treffen sich Vertreter von Bund und Ländern, um in Bad Fallingbostel über das weitere Vorgehen zu beraten.

12.09.2015

Eine Quote zur Verteilung von Flüchtlingen wird es in der EU vorerst nicht geben. Die EU-Innenminister konnten sich bei einem Treffen in Brüssel nicht einigen. Nächster Verhandlungstermin ist nun Anfang Oktober. Ungarn hat derweil Fakten geschaffen und die Grenze nach Serbien geschlossen.

15.09.2015
Der Norden Zwischen Deutschland und Österreich - Polizisten aus Niedersachsen helfen an Grenze

Bundespolizisten aus Niedersachsen sind bei den wiedereingeführten Kontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze im Einsatz. Unter anderem sei eine mobile Kontroll- und Überwachungseinheit nach Bayern abgeordnet worden, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei in Hannover am Dienstag.

15.09.2015

Am Montag hat die DLRG ihre vorläufige Bilanz für die Badetoten in diesem Jahr vorgestellt – einen Tag später ist ein weiteres Opfer zu beklagen gewesen. Ein 75-Jähriger ist am Dienstag in einem Badesee in Hildesheim ertrunken.

15.09.2015
Der Norden Künstler gestaltet Tiere aus Altmetall - Der Schrott-Zoo

Eine Giraffe in Lebensgröße, eine Klapperschlange oder ein Gepard - im Garten von Diedel Klöver hat sich eine Menge exotischer Tiere versammelt. Das Grundstück in Varel-Rallenbüschen gleicht einem Dschungel mit schrägen Lebewesen. Sie bestehen jedoch nicht aus Fleisch und Blut, sondern aus Eisen.

15.09.2015
Anzeige