Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Blinkender Gegenstand im Motor: Paar ruft Polizei
Nachrichten Der Norden Blinkender Gegenstand im Motor: Paar ruft Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 20.08.2016
Wegen eines blinkenden Gegenstands am Motor rief ein Paar in Osnabrück die Polizei. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Osnabrück

Ein Ehepaar habe sich bei der Polizei gemeldet und von einem verdächtigen, blinkenden Gegenstand gesprochen, der an seinem Auto mit Teilen des Motors verbunden sei, wie die Polizei am Sonnabend mitteilte. Das Auto habe vor der Polizeiwache in der Osnabrücker Innenstadt geparkt.

Daraufhin sperrte die Polizei den Bereich zwischen Kollegienwall, Neumarktstraße und Detmarstraße. Die Einsatzkräfte stellten schließlich fest, dass es sich bei dem Gegenstand um einen sogenannten Spannungsspitzenkiller handelte. Dieser werde in Kfz-Werkstätten am Auto angebracht, um Schäden zu vermeiden. Der Gegenstand sei bei einer zurückliegenden Reparatur vergessen worden.

lni

Rettungssanitäter, Notärzte und Feuerwehrleute werden immer häufiger Ziel von gewalttätigen Angriffen – das geht aus einer Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor. Laut Kriminalstatistik wurden von 2011 bis 2013 jährlich um die 100 Angriffe auf Rettungskräfte angezeigt.

22.08.2016

Die Türkei fordert zehn Akademiker in Niedersachsen zur Rückreise in die Heimat auf. Um die Betroffenen zu schützen, erwägt die Landesregierung eine Verlängerung befristeter Arbeitsverträge und Stipendien für die türkischen Wissenschaftler. Nun sollen Einzelfälle geprüft werden.

22.08.2016

Tragischer Unfall in Vechta: Ein 61 Jahre alter Mann verlor in Vechta in einem Baustellenbereich die Kontrolle über sein Auto, schoss direkt neben einer 16-jährigen Schülerin auf das Baustellengelände. Der Mann starb kurze Zeit später, möglicherweise war er erkrankt.

20.08.2016
Anzeige