Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Paar zu laut auf Bahnhofstoilette – Festnahme
Nachrichten Der Norden Paar zu laut auf Bahnhofstoilette – Festnahme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 20.11.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Braunschweig

Ungewöhnlicher Einsatz für die Bundespolizisten in Braunschweig: Ein Pärchen hatte am Sonnabendmorgen für reichlich Aufsehen auf der Bahnhofstoilette gesorgt. Lautstark lebten ein 28-jähriger Mann und eine 25-jährige Frau ihre Verliebtheit aus. Wie die Polizei mitteilte, ließ sich das Paar auch nicht vom Aufsichtspersonal des Toilettenbetreibers stören. Erst der beherzte Einsatz der Polizisten konnte dem wilden Treiben ein Ende setzen.

Bei der Überprüfung im Anschluss ergab sich, dass gegen den Mann aus Salzgitter ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag. Wegen Unterschlagung musste dieser noch den Rest einer Freiheitstrafe absitzen. Der 28-Jährige konnte jedoch in letzter Minute eine Haft abwenden, indem er die offenen 600 Euro Geldstrafe über einen Verwandten aufbrachte.

Die alkoholisierte Frau aus Helmstedt hingegen zeigte sich bei der Überprüfung wenig kooperativ. Erregt und ungehalten weigerte sie sich sich auszuweisen und leistete Widerstand. Schließlich wurde sie zwangsweise zur Wache mitgenommen.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittungsverfahren gegen die Frau wegen Widerstands ein sowie ein Verfahren wegen Hausfriedensbruch und Belästigung der Allgemeinheit gegen beide Personen.

fgr

Ein 22 Jahre alter Radfahrer ist in der Nacht zum Sonntag im Kreis Emsland in einen Wassergraben gefallen und vermutlich ertrunken. Die Eltern entdeckten ihren Sohn am Sonntagmorgen, für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät.

20.11.2016

Bei einem Unfall im Heidekreis ist ein 80-jähriger Fußgänger von einem Auto erfasst worden. Der Mann erlitt bei dem Zusammenprall lebensgefährliche Verletzungen und starb noch an der Unfallstelle.

20.11.2016

Bei einem Verkehrsunfall bei Ostrhauderfehn in Ostfriesland (Landkreis Leer) sind drei Menschen verletzt worden. Eine 62 Jahre alte Autofahrerin übersah am Samstag beim Linksabbiegen ein entgegenkommendes Auto, wie die Polizei am Samstagabend mitteilte.

20.11.2016
Anzeige