Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 1,64 Promille: 19-jähriger Fahrer verletzt Polizisten
Nachrichten Der Norden 1,64 Promille: 19-jähriger Fahrer verletzt Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:59 30.04.2017
Quelle: Symbolbild (dpa)
Anzeige
Papenburg

Ein 19-jähriger Papenburger war in der Nacht zu Sonntag mit 1,64 Promille betrunken, aber ohne Führerschein ins seinem VW Polo unterwegs. Der Mann wurde von Polizeibeamten zur Polizei Papenburg gebracht, um dort eine Blutprobe von einem Arzt entnehmen zu lassen. Auf dem Hof des Kommissariats beleidigte er die Polizeibeamten, griff sie an und schlug und trat sie. Ein Polizist wurde hierbei leicht verletzt. Dem 19-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Den Rest der Nacht verbrachte er in der Gewahrsamszelle. Eine polizeiliche Überprüfung ergab abrundend dann noch einen offenen örtlichen Haftbefehl. Er wird sich nun dem Haftbefehl stellen und in einem weiteren Ermittlungsverfahren verantworten müssen.

dpa

Ein Angler hat in einem Fluss in Nordhorn (Landkreis Grafschaft Bentheim) eine Leiche entdeckt. Rettungskräfte holten den toten Mann am Sonnabend aus dem Wasser. Wie und wann der Mann ums Leben kam, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

30.04.2017

Unschöne Szenen gab es am Sonnabend nach dem Spiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Bayern München: Fans des alten und neuen deutschen Meisters haben Polizisten angegriffen. Die Chaoten bewarfen die Dienstpferde mit Flaschen und Bechern.

30.04.2017

Mit dem Motorenlärm ihrer Maschinen und einem beeindruckenden Konvoi von Salzgitter nach Braunschweig haben weit über 3000 Biker an ihre verunglückten Kameraden erinnert. Die 30. Motorrad-Gedenkfahrt aus der Salzgitteraner Innenstadt zum Braunschweiger Dom stand unter dem Motto "Bring den Frieden auf die Straße".

29.04.2017
Anzeige