Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
1,64 Promille: 19-jähriger Fahrer verletzt Polizisten

Papenburg 1,64 Promille: 19-jähriger Fahrer verletzt Polizisten

Kein Führerschein, aber 1,64 Promille: Ein 19-jähriger Autofahrer wurde in der Nacht zum Sonntag von Papenburger Polizisten aufgegriffen. Auf dem Hof des Kommissariats beleidigte er die Polizeibeamten und griff sie an.

53.085648 7.383192
Google Map of 53.085648,7.383192
Mehr Infos
Nächster Artikel
Blindgänger: Keine Evakuierung in Braunschweig

Papenburg. Ein 19-jähriger Papenburger war in der Nacht zu Sonntag mit 1,64 Promille betrunken, aber ohne Führerschein ins seinem VW Polo unterwegs. Der Mann wurde von Polizeibeamten zur Polizei Papenburg gebracht, um dort eine Blutprobe von einem Arzt entnehmen zu lassen. Auf dem Hof des Kommissariats beleidigte er die Polizeibeamten, griff sie an und schlug und trat sie. Ein Polizist wurde hierbei leicht verletzt. Dem 19-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Den Rest der Nacht verbrachte er in der Gewahrsamszelle. Eine polizeiliche Überprüfung ergab abrundend dann noch einen offenen örtlichen Haftbefehl. Er wird sich nun dem Haftbefehl stellen und in einem weiteren Ermittlungsverfahren verantworten müssen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Bombenentschärfung in Hildesheim

Für die Entschärfung einer 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg mussten  10.000 Menschen in Hildesheim ihre Wohnungen verlassen.