Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Prostituierte in "Love-Mobil" getötet

Peine Prostituierte in "Love-Mobil" getötet

Eine 40-jährige Frau aus Peine ist in einem sogenannten "Love-Mobil" Opfer einer Gewalttat geworden. "Wir gehen aufgrund der Fundsituation davon aus, dass sie ermordet wurde", erklärte am Samstag ein Polizeisprecher in Salzgitter. Die Polizei will eine Mordkommission einsetzen.

Voriger Artikel
Ministerin will mehr Geld für arme Kinder
Nächster Artikel
Der Winter kommt nach Niedersachsen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Peine. Sie war am Freitagabend an der Bundesstraße 494 zwischen Hildesheim und Peine entdeckt worden. "Die Tote weist Anzeichen einer Gewaltanwendung auf", sagte der Sprecher ohne weitere Angaben. Eine Obduktion soll nun die Todesumstände klären.

"Love-Mobile" sind Campingmobile, in denen Prostituierte meist nahe Bundes- oder Landstraßen ihre Dienste anbieten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Uni Hildesheim nach dem Hochwasser

Ende Juli wurden Teile von Hildesheim vom Hochwasser überflutet. Besonders schlimm traf es den Kulturcampus der Universität Hildesheim. So sieht es dort drei Monate später aus.