Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Peiner Prostituierten-Mord heute Abend im ZDF
Nachrichten Der Norden Peiner Prostituierten-Mord heute Abend im ZDF
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:56 14.12.2016
Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach einem Tatverdächtigen. Quelle: Polizei/Montage
Peine

Die Frau war Anfang November in einem sogenannten Love-Mobil an einer Bundesstraße bei Peine getötet worden. Der Täter konnte bislang nicht ermittelt werden. Zeugen hatten aber einen großen, athletischen Mann mit einer glänzenden Bomberjacke auf dem Parkplatz gesehen - auf Grundlage dieser Angaben hatte die Polizei ein Phantombild erstellt. Es soll am Mittwochabend ab 20.15 Uhr in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY … ungelöst" zu sehen sein. Der Fall war bereits Mitte November Thema der Sendung. Damals hatte es aber nur einen Zeugenhinweis gegeben.

Die 40-jährige Prostituierte mit ungarischen Wurzeln war am 4. November in den späten Abendstunden an der B 494 bei Hofschwicheldt umgebracht worden. Die Polizei richtete daraufhin eine 18-köpfige Mordkommission ein. Eine Woche später wurde in Wolfsburg eine Prostituierte getötet, zwei Wochen zuvor gab es einen Mord an einer 25-jährigen Prostituierten in Chemnitz, die ebenfalls Ungarin war.

frs

Der Norden Nach schweren Ausschreitungen in Elstorf - Weichen die Chaoten auf die unteren Ligen aus?

Sie waren betrunken, pöbelten Fans und Spieler an, einen der Fußballer des TSV Elstorf sollen die Anhänger des TuS Celle FC sogar körperlich angegangen haben. Beim Bezirksligaspiel zwischen Elstorf und Celle ist es am vergangenen Sonnabend zu schweren Ausschreitungen gekommen. Die Randale beschäftigt nun den Landtag.

Karl Doeleke 17.12.2016

Ein ICE ist auf dem Weg von Hannover nach Berlin nach einer Kollision mit einem Wildschwein auf offener Strecke liegengeblieben. Mehrere Hundert Fahrgäste mussten in der Nacht in einen Ersatzzug umsteigen.

14.12.2016

„Einfach nur David“, stellt sich der elegant gekleidete Mann vor. Er trägt einen Cut, weiße Handschuhe und ein Silbertablett in der linken Hand. Der erste Eindruck ist kaum misszuverstehen - David Betker will Butler werden. Den Wunsch erfüllt er sich in Stade. Dort absolviert er die Ausbildung bei der Berufsfachschule Edumondi.

16.12.2016