Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Geheimsache Hochzeitsfoto
Nachrichten Der Norden Geheimsache Hochzeitsfoto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 23.06.2013
Von Volker Wiedersheim
Keine Zeit für Fotos: In einer schwarzen Limousine rauscht Bräutigam Per Mertesacker zur Trauung auf Schloss Marienburg. Quelle: Dillenberg
Pattensen

Sind sie nicht ein schönes Hochzeitspaar? Nein, nicht die beiden Autos. Sondern die Insassen. Per Mertesacker fuhr zur kirchlichen Trauung und Feier am Sonnabend auf Schloss Marienburg mit grünem Blumenherz auf der Haube vor. Ulrike Stange, Ex-Handball-Nationalspielerin, mit Blüten in Pink. Fotografieren lassen wollten sie sich beim Fest partout nicht. So zeigen wir stellvertretend die Wagen.

Per Mertesacker hat unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf Schloss Marienburg geheiratet.

Keine Fotos, und auch sonst drang aus dem Schlosshof nicht viel nach draußen. Mertesacker, der Pattenser Fußballprofi in Diensten der Londoner „Gunners“, ist als angenehm unaufdringlicher, aber sehr zugänglicher Sportsmann zwar an jeglichen Medienrummel gewöhnt. Aber offensichtlich wollte er seine Gäste nicht dem Blitzlichtge(t)witter aussetzen, dass bei einer Nationalspieler-Hochzeit schon mal befürchtet werden darf.

So blieb dünn, was zu erfahren war: Das Essen, geliefert vom örtlichen Landschlachter, war vom Allerfeinsten. Für reichlich Kinder, wie etwa „Mertes“ zweijährigen Sohn Paul, gab es eine Hüpfburg und Krökeltische im Schlosshof. Abends spielte die Düsseldorfer Band Fresch Music Live für Familie, Freunde und viele Fußballkollegen, darunter Clemens Fritz, Tim Borowski, Martin Harnik, Hanno Balitsch, Arsenal-Torwart Lukasz Fabianski und 96-Zeugwart „Mille“ Gorgas. Abends dann ein Feuerwerk über dem Schloss. Und obwohl die Mertesacker-Familie als im besten Sinne gutbürgerlich und bodenständig gilt – spätestens hier erhielt der Abend etwas Märchenhaftes.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden „Hurricane“-Besucher trotzen dem Unwetter - Friedliches Sturmfest

Matsch wohin man auch schaut beim Hurricane-Festival in Scheeßel. Die Polizei mahnt die Besucher zum Abschluss, nur langsam vom Gelände zu fahren, um nicht im Schlamm stecken zu bleiben.

Karsten Röhrbein 23.06.2013

Eine 40-jährige Frau hat in Salzgitter mit einer Pistole auf einen Fahrschulwagen geschossen. Der 42 Jahre alte Fahrlehrer sowie zwei Fahrschüler im Alter von 16 und 17 Jahren blieben unverletzt

23.06.2013
Der Norden Ungewöhnliches Wettrennen - Mit dem Akkuschrauber zum Sieg

Studenten aus Ostfriesland haben in Hildesheim einen ungewöhnlichen Wettbewerb gewonnen: Sie traten mit selbst gebauten Rennautos gegeneinander an, die von einem handelsüblichen Akkuschrauber angetrieben wurden.

23.06.2013