Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Pferd von Auto angefahren und tödlich verletzt

Tier reißt aus Pferd von Auto angefahren und tödlich verletzt

Im Emsland wurde ein Pferd von einem Auto angefahren und tödlich verletzt. Der Autofahrer blieb unverletzt, wurde aber mit einem Schock in ein Krankenhaus gebracht. Das Tier war vermutlich ausgerissen.

Voriger Artikel
Ein Toter bei Brand in Wohnhaus
Nächster Artikel
Auto stürzt in den Mittellandkanal - 51-Jähriger stirbt

Das Pferd sei vermutlich von seiner Koppel ausgerissen.

Quelle: Archiv / Symbolbild

Werpeloh. Ein Pferd ist bei Werpeloh im Landkreis Emsland von einem Auto angefahren worden und gestorben. Der 50 Jahre alte Autofahrer sei bei dem Unfall am Samstagmorgen unverletzt geblieben, sagte eine Polizeisprecherin. Er habe aber einen Schock erlitten und sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Am Wagen entstand Totalschaden. Das Tier war vermutlich ausgerissen, wie die Sprecherin sagte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
„Reichsbürgerinnen“ vor Gericht

Attacke auf Polizei: Vor dem Amtsgericht Herzberg am Harz hat der Prozess gegen zwei mutmaßliche „Reichsbürgerinnen“ begonnen.