Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Polizei-Razzia wegen Betrugs mit Online-Bahn-Tickets
Nachrichten Der Norden Polizei-Razzia wegen Betrugs mit Online-Bahn-Tickets
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 10.05.2017
Anzeige
Dessau/Stade

Festnahmen habe es nicht gegeben, sagte ein Sprecher der Bundespolizei in Berlin. Insgesamt wurden fünf Wohnungen durchsucht. Über die Razzien hatte zuerst die "Mitteldeutsche Zeitung" berichtet.

Ermittelt werde seit rund zwei Jahren gegen einen 31 Jahre alten Hauptverdächtigen aus Dessau sowie drei weitere Männer und eine Frau im Alter von 27 bis 58 Jahren. Sie sollen über nicht gedeckte oder nicht existierende Konten Online-Tickets der Bahn gekauft und so einen Schaden von rund 90 000 Euro verursacht haben. Dazu verwendeten sie nach Angaben des Bundespolizei-Sprechers 76 Konten und führten mehr als 300 Buchungen durch.

lni

Ein aufgemotztes Gokart in Form einer Bierkiste auf Rädern hat die Polizei in Oldenburg aus dem Verkehr gezogen. Das selbstgebaute, liebevoll verzierte Gefährt gehört einem 31-Jährigen, berichteten die Beamten am Mittwoch. 

10.05.2017

Die Inklusionsquote in Niedersachsen steigt: Von den Kindern der Jahrgänge 1 bis 8, die einen sonderpädagogischen Unterstüzungsbedarf haben, besuchen schon 61,4 Prozent eine Regelschule. "Das gemeinsame Lernen hat einen großen Zuspruch", sagt Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD).

Saskia Döhner 13.05.2017

Nur wenige Menschen in Niedersachsen haben offenbar ein Problem mit ihrem Namen: In Hannover, Oldenburg, Osnabrück, Braunschweig und Göttingen wurden im vergangenen Jahr insgesamt 176 Vor- und Nachnamen geändert, ergab eine dpa-Umfrage.

10.05.2017
Anzeige