Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Polizei beschlagtnahmt 700 Cannabispflanzen
Nachrichten Der Norden Polizei beschlagtnahmt 700 Cannabispflanzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 04.07.2017
Berauschende Pflanze: 700 Cannabisgewächse einer Plantage im Kreis Harburg wurden von der Polizei einkassiert. Quelle: dpa
Anzeige

In der Wohnung fanden sich 70 weitere, frisch gezüchtete Pflanzen. Auch die professionelle Ausstattung des Cannabisgärtners - darunter ein Bewässerungscomputer, Entlüftungsanlagen und spezielle Lampen - fiel in die Hände der Einsatzkräfte.

Der Geruch verriet die Plantage. Erste Hinweise gab es laut Polizei bereits im April. Wegen des Verdachts auf die Drogenpflanzen war bereits ein Strafverfahren eingeleitet worden. Das Gesetz sieht für den Anbau und Handel von Betäubungsmitteln eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder eine Geldstrafe vor.

dpa

Ein Geschäft für Pelz- und Lederwaren in Braunschweig ist in der Nacht zum Dienstag mit Steinwürfen attackiert worden. Mehrere Scheiben seien dabei zu Bruch gegangen, teilte die Polizei mit. Einem Zeitungsausträger waren zwei dunkel gekleidete Personen auf Fahrrädern aufgefallen, die sich vom Tatort entfernten.

04.07.2017

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hält unbeachtet lauter werdender Rücktrittsforderungen von Seiten der Opposition an Regierungssprecherin Anke Pörksen (SPD) fest. 

Michael B. Berger 07.07.2017

Bei einem Zusammenstoß im Harz sind ein jugendlicher Mofafahrer und eine Motorradfahrerin an der Okertalsperre ums Leben gekommen. Der 16-Jährige wollte auf einen Parkplatz abbiegen, als es zu einem frontalen Zusammenstoß mit der 49-Jährigen kam. Beide Personen starben noch am Unfallort.

04.07.2017
Anzeige