Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Polizei zeigt Gaffer nach Lkw-Unfall an
Nachrichten Der Norden Polizei zeigt Gaffer nach Lkw-Unfall an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 29.11.2016
Insgesamt vier Lkw waren an dem Unfall beteiligt. Quelle: Polizeiinspektion Heidekreis
Walsrode

In den Unfall zwischen Westenholz und Allertal waren am Dienstag vier Laster verwickelt. Der 61 Jahre alte Unfallverursacher wurde schwer verletzt im Führerhaus seines Sattelzuges eingeklemmt. Der Mann hatte ein Stauende übersehen. Er fuhr auf einen stehenden Lkw auf und schob dadurch zwei weitere Fahrzeuge zusammen. Die Autobahn musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Der Rückstau war bis zu 15 Kilometer lang. Der Gesamtschaden beträgt rund 155.000 Euro.

Die Polizei ist in Niedersachsen in den vergangenen Monaten mehrfach gegen Gaffer vorgegangen. So bekamen nach einem schweren Lkw-Unfall bei Langenhagen im Mai dieses Jahres Gaffer Anzeigen zugestellt.

dpa/frs

Zwei Hochsitze haben unbekannte Täter in Wiedensahl (Landkreis Schaumburg) in die Luft gesprengt. Dabei wurden Fenster und Türen aus den Hütten gerissen.

29.11.2016

Gefährliche Schimmelpilze haben in Goslar die Keller des Amtsgerichts befallen und Teile der Justiz lahmgelegt. Dort lagern unter anderem die Akten des Grundbuchamtes. Betroffene haben schon Schadensersatzansprüche angekündigt. Die Räume dürfen nur mit Schutzanzug betreten werden.

29.11.2016

Erst gebremst, dann doch abrupt beschleunigt: In Walkenried am Harz hat ein Autofahrer nach Angaben der Polizei offensichtlich in voller Absicht einen auf die Straße gelaufenen Hund überfahren. Das Tier starb am Unfallort.

29.11.2016