Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Polizei gelingt größter Heroin-Fund in Goslar
Nachrichten Der Norden Polizei gelingt größter Heroin-Fund in Goslar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 26.06.2015
Etwa 10.000 Tagesportionen Heroin sind gefunden worden. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Goslar

In den beiden Wohnungen eines Verdächtigen wurden 3,4 Kilogramm der Droge gefunden. Ein Rauschgiftspürhund habe das Heroin erschnüffelt, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Die Drogen waren in Plastiktüten verpackt und in verschiedenen Behältnissen versteckt.

Es handele sich um etwa 10.000 Tagesportionen Heroin im Straßenverkaufswert von mehr als 140.000 Euro, sagte der Sprecher. Damit habe der Mann vermutlich zahlreiche Abnehmer in der Region beliefern wollen. Der Verdächtige soll dem Haftrichter vorgeführt werden. Zu seiner Identität will die Polizei vorerst keine Angaben machen. Derzeit laufen noch Ermittlungen gegen mögliche Lieferanten und Abnehmer. Diese Ermittlungen sollen nicht gefährdet werden.

lni

Mit seiner einjährigen Tochter ist ein Mann im Kreis Gifhorn durch das Oberlicht einer leerstehenden Fabrik in die Tiefe gestürzt. Während das Mädchen den Fall aus einer Höhe von etwa viereinhalb Metern laut Polizei vermutlich unverletzt überstand, wurde der 37-Jährige bei dem Unfall in Hankensbüttel schwer verletzt.

26.06.2015

Hans Georg Näder gehört zu den reichsten Niedersachsen. Doch der Chef der weltweit agierenden Ottobock-Gruppe hat die Fluchtgeschichte seiner Familie nicht vergessen. Auch deshalb feiert er mit 300 Kriegsflüchtlingen.

26.06.2015

Trecker-Willi hat es geschafft: Knapp acht Wochen nach dem Start in Südniedersachsen ist der 79-jährige Rentner Winfried Langner mit seinem Traktor-Gespann am Nordkap angekommen. Trecker und Fahrer hätten die rund 3800 Kilometer lange Reise gut überstanden, sagte Langners Tochter Sabine Langner-Uslu am Freitag.

26.06.2015
Anzeige