Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Polizei öffnet Grab auf Suche nach vermisster Frau

Wolfenbüttel Polizei öffnet Grab auf Suche nach vermisster Frau

Auf der Suche nach einer seit neun Jahren verschwundenen jungen Frau aus Niedersachsen hat die Polizei am Dienstag ein Grab geöffnet - vergeblich. Es seien keine sterblichen Überreste der Vermissten gefunden worden, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Celle, Lars Janßen.

Voriger Artikel
ICE hält schon wieder nicht in Wolfsburg
Nächster Artikel
Festgenommen: Exhibitionist onaniert in der Bahn

Symbolbild

Quelle: dpa

Fümmelse. Anlass der Graböffnung waren Hinweise von Zeugen, wonach die Leiche der damals 18-jährigen Nienburgerin auf dem Friedhof in Wolfenbüttel liegen könnte. Dies habe sich aber nicht bestätigt.

Die junge Frau war 2008 verschwunden. Sie hatte am Abend des 13. September die elterliche Wohnung in Nienburg verlassen und war dann zuletzt bei ihrem damaligen Freund in Celle gesehen worden. Anschließend verliert sich die Spur der 18-Jährigen.

Die Polizei ermittelte damals zunächst gegen den 20-jährigen Freund der Frau wegen des Verdachts, diese getötet zu haben. Der Mann, der heute nicht mehr in Celle lebt, bestritt die Vorwürfe. Auf der Suche nach der Vermissten und Beweismitteln wurden damals die Fußböden in einem verdächtigen Wohnhaus aufgestemmt und mehrere Waldgebiete mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei durchsucht. Alles ohne Erfolg. Auch ein von den Eltern der jungen Frau beauftragter Privatdetektiv konnte den Fall nicht klären.

Nach jüngsten Zeugenaussagen hatte die für den Fall zuständige Staatsanwaltschaft Celle die Ermittlungen wieder aufgenommen. In diesem Zusammenhang ließ sie das Grab öffnen, in dem ein Großvater des damaligen Freundes der Vermissten bestattet ist. In dem Grab seien allerdings weder sterbliche Überreste der jungen Frau noch andere Spuren oder Gegenstände gefunden worden, die zur Aufklärung des Falles führen könnten, sagte Oberstaatsanwalt Janßen. Da die Ermittlungen unabhängig davon andauerten, wollte er keine weiteren Angaben machen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Uni Hildesheim nach dem Hochwasser

Ende Juli wurden Teile von Hildesheim vom Hochwasser überflutet. Besonders schlimm traf es den Kulturcampus der Universität Hildesheim. So sieht es dort drei Monate später aus.