Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Polizei stoppt illegale Autorennen

Am Rande eines Cruiser-Treffens Polizei stoppt illegale Autorennen

Die Polizei hat am Wochenende in Hamburg mehrere illegale Autorennen gestoppt. Unter den Rasern waren sogar Fahranfänger. Sie müssen jetzt mit empfindlichen Strafen rechnen.

Voriger Artikel
Harzer Jäger schießen mehr als 3000 Rothirsche
Nächster Artikel
Massenkarambolage nach Hagelschauer

Die Polizei hat am Wochenende in Hamburg mehrere illegale Autorennen unterbunden.

Quelle: dpa

Hamburg. Zunächst hatten Beamte ein Treffen der Cruiser-Szene in einem Gewerbegebiet in Hamburg-Allermöhe beobachtet, zu dem etwa 500 Menschen mit 250 Autos gekommen waren. Daraufhin observierten sie diverse Cruiser, die das Treffen verließen, um sich illegale Rennen zu liefern.

Dabei stoppte die Polizei mehrere Autofahrer, darunter zwei 19 Jahre alte Fahranfänger. Die Cruiser müssen mit einem Bußgeld von bis zu 1500 Euro sowie mehreren Monaten Fahrverbot rechnen. Insgesamt seien 42 Anzeigen wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten gestellt worden, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Motorrad-Gedenkfahrt mit 3000 Bikern

Rund 3000 Biker sind am Sonnabend zu einer Motorrad-Gedenkfahrt von Salzgitter nach Braunschweig angetreten, um den Verunglückten im Straßenverkehr gedenken.