Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mädchen gesucht und Drogenversteck entdeckt
Nachrichten Der Norden Mädchen gesucht und Drogenversteck entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:15 19.02.2016
Anzeige
Wittingen

Dort standen auf einem Schrank für jeden sichtbar Amphetamin, Ecstasy und eine verbotene Kräutermischung. Die Polizisten stellten den Zufallsfund mit einem Schwarzmarktwert von rund 1000 Euro sicher und leiteten ein Strafverfahren ein. Das vermisste 17-jährige Mädchen tauchte kurze Zeit später an einem anderen Ort wohlbehalten wieder auf.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden Problemtier im Heidekreis - Wird jetzt auf den Wolf geschossen?

Schön öfter sind Wölfe Menschen in die Quere gekommen, haben Schafe gerissen, Waldkindergärten verunsichert – oder sind einfach am Straßenrand aufgetaucht. Doch ein Exemplar aus dem Munsteraner Rudel ist inzwischen offenbar so zudringlich, dass Niedersachsens Umweltminister erstmals daran denkt, das Tier notfalls töten zu lassen.

Michael B. Berger 21.02.2016

Zwei Schafe haben die Polizei auf der Autobahn 1 bei Sittensen auf Trab gehalten. Die Tiere wollten sich partout nicht einfangen lassen – und missachteten bei der Jagd durch die Polizei zahlreiche Verkehrsregeln. Mit zwei Streifenwagen gelang es schließlich, die Schafe einzufangen.  

18.02.2016
Der Norden Brandanschlag von Salzhemmendorf - Angeklagter trägt Tattoos mit SS-Emblemen

Aus Fremdenhass sollen zwei Männer und eine Frau einen Anschlag auf ein Flüchtlingsheim in Salzhemmendorf verübt haben. Im Prozess gegen das Trio haben Polizisten nun weitere Details berichtet. Einer der Angeklagten trägt demnach Tattoos mit SS-Emblemen.

18.02.2016
Anzeige