Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Polizist von Schlägern lebensgefährlich verletzt
Nachrichten Der Norden Polizist von Schlägern lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 29.08.2015
Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Seevetal

Bei einer Schlägerei nach einem Dorffest in Seevetal ist ein Polizist lebensgefährlich verletzt worden. Der 31-Jährige sei bei seinem Eintreffen vor einer Gaststätte in der Nacht zum Samstag sofort angegriffen worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Er schwebe nach einer Notoperation in einer Hamburger Klinik in Lebensgefahr.

Zwei 31 und 35 Jahre alte Verdächtige wurden noch in der Nacht vorläufig festgenommen. Gegen sie wird wegen versuchten Totschlags ermittelt. Nach den bisherigen Ermittlungen waren die jungen Männer vom Sicherheitsdienst nicht in die Kneipe gelassen worden, wo sie nach Ende des Dorffestes weiterfeiern wollten. Das Opfer sei nur wenige Sekunden vor anderen Polizisten eingetroffen.

dpa/sag

Mehrere hundert Menschen haben am Samstag in Goslar friedlich gegen Rechtsextremismus und Rassismus protestiert.  Anlass war eine von der rechtsextremistischen Partei „Die Rechte“ angemeldete Kundgebung, die sich gegen den Goslarer Oberbürgermeister Oliver Junk richtete.

29.08.2015
Der Norden Erster Angriff auf bewohntes Heim - Ein Brandsatz und viele Fragen in Salzhemmendorf

Entsetzen und Unverständnis herrschen im kleinen Salzhemmendorf am östlichen Rand des Landkreis Hameln-Pyrmont. Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte hat es in Deutschland bereits viele gegeben in jüngster Zeit, dieses Mal aber ist ein bereits bewohntes Heim angegriffen worden.

01.09.2015

Prächtig bestickte Hemden, schneidige Uniformen: In Peine haben Tausende Schützen um den Titel des Europakönigs gekämpft. Ein Österreicher hat sich den Titel geholt. Josef Lohninger setzte sich in der Endrunde gegen 53 Schützenkönige aus ganz Europa durch.

29.08.2015
Anzeige