Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Der Heuschnupfen kehrt zurück
Nachrichten Der Norden Der Heuschnupfen kehrt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 26.03.2016
Für Allergiker lästig: Starker Pollenflug lässt die Nase laufen. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

"Der Vegetationsstand ist im Normalbereich", sagte Christina Endler vom Deutschen Wetterdienst. Die Erle fliegt bereits in ganz Niedersachsen, die Esche folgt in den kommenden Tagen, und auch die Birke steht in den Startlöchern. "Durch die wechselhafte Witterung im Norden kann sich die Birke allerdings noch bis in die zweite Aprilwoche ziehen", so Endler. Die gelben Forsythien sehen am Wegesrand und als Dekostrauch zwar gut aus, sind aber starke Allergieauslöser.

Die Pollensaison hatte über den milden Winter fast gar nicht aufgehört. Schon im Dezember blühte die Haselnuss, der Pollenflug nimmt erst langsam ab. Nur im März war durch die Kälte kurzfristig ein wenig Ruhe eingekehrt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Strukturen an Niedersachsens Gymnasien scheinen durchlässig zu sein - jedoch nur in eine Richtung: Auf dem Weg zum Abitur verlassen viele Schüler das Gymnasium. Den Aufstieg schaffen dagegen sehr viel weniger.

26.03.2016

Stickige Luft, verstopfte Klos, kaum Licht: 700 Fahrgäste sind am Karfreitag mit einem ICE 78 bei Jühnde (Kreis Göttingen) liegen geblieben. Mehr als vier Stunden mussten sie Karfreitag in dem Zug aushalten – und klagten über chaotische und unhaltbare Zustände an Bord, wie Cornelia Egli aus Bern.

28.03.2016

Quernheim ist Deutschlands kleinster Ort mit einem Kino. Die "Lichtburg" von Karl-Heinz Meier ist nicht nur Dorfmittelpunkt – sie ist auch das Zentrum des Widerstands der kleinen Häuser gegen den Disney-Konzern.

Karl Doeleke 28.03.2016
Anzeige