Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Post-Zustellerin unterschlägt Hunderte Briefe
Nachrichten Der Norden Post-Zustellerin unterschlägt Hunderte Briefe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 24.11.2017
Quelle: Symbolbild/Steve Parsons
Uslar

 Eine Zustellerin der Post im südniedersächsischen Uslar (Kreis Northeim) hat massenhaft Briefe unterschlagen. Die Sendungen seien bei einer Durchsuchung in der Wohnung der 19-Jährigen sichergestellt worden, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Teilweise waren die Briefe geöffnet. Die Ermittler vermuten deshalb, dass die Frau nach Geld gesucht hat. Ob sie dabei fündig wurde, ist noch unklar. Die genaue Zahl der unterschlagenen Briefe stehe noch nicht fest, sagte die Polizeisprecherin. Die Sendungen füllten jedenfalls zwei große Kartons.

Erst in der vergangenen Woche war entdeckt worden, dass ein Zusteller eines privaten Postdienstes im Landkreis Northeim mehrere Hundert Briefe und kleinere Paketsendungen weggeworfen hatte, statt sie zuzustellen. Ein Spaziergänger hatte die Sendungen in der Feldmark bei Kalefeld entdeckt.

Von lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Weihnachtsmärkte sind noch gar nicht eröffnet, und bis zum Fest sind es noch vier Wochen hin. Doch in Wolfenbüttel haben Diebe schon die ersten Tannenbäume gestohlen.

24.11.2017

In seiner Gemeinde hält er Gottesdienste und liest aus der Bibel. Am kommenden Sonntag hat Pastor Jürgen Schwartz eine besondere Aufgabe: Er soll mitentscheiden, welche Frau den Titel Miss 50plus Germany 2018 tragen darf. 

24.11.2017

Wolken und Regen – vom Winter gibt es derzeit keine Spur in Niedersachsen. Doch in den Hochlagen des Harz wird auch an diesem Wochenende wieder Schnee erwartet. Wintersport-Fans müssen sich allerdings noch etwas gedulden.

24.11.2017