Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Quallengift tötet junge Frau aus Göttingen

Unfall in Thailand Quallengift tötet junge Frau aus Göttingen

Eine 20-jährige Touristin aus Göttingen ist in Thailand nach Kontakt mit einer giftigen Würfelqualle ums Leben gekommen. Sie war mit einer Freundin am Dienstagabend vor der Ferieninsel Koh Samui schwimmen, als beide mit den Tentakeln der Qualle in Berührung kamen.

Voriger Artikel
Pilze aus Peiner Supermarkt waren giftig
Nächster Artikel
Medikamentenrückstände im Grundwasser gefunden

Das Gift einer Würfelqualle ist tödlich. 

Quelle: dpa

Göttingen. Die beiden sind ins Krankenhaus gebracht worden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die junge Frau aus Niedersachsen starb in der Nacht, die andere sei mit leichten Verletzungen davon gekommen. "Es war das erste Mal in 14 Jahren, dass wir vor Koh Samui einen tödlichen Quallenkontakt hatten", sagte Polizist Manit Somphong.

Im vergangenen Jahr war vor Koh Phangan etwa 15 Kilometer weiter nördlich ein französischer Junge nach dem Kontakt mit dem Gift einer Würfelqualle gestorben. Die Nesseltiere können bis zu drei Meter lange Tentakeln haben. Das Gift führt zu Lähmungen und Atemnot.

Warnschilder an den Stränden

Würfelquallen leben in tropischen und subtropischen Gewässern in Küstennähe, allerdings in der Regel weiter südlich als Thailand. Nach Angaben von Manit könnten zwei Tropenstürme in jüngster Zeit die Tiere weiter nach Norden gespült haben. An den Stränden seien Warnschilder aufgestellt. Die Frauen hätten das womöglich nicht gesehen, weil sie im Dunkeln schwimmen gegangen seien.

Die leise Invasion der Quallen

Unter der Meeresoberfläche ist offenbar einiges aus dem Lot geraten. Rund um den Globus breiten sich Quallen aus wie noch nie, darunter einige, die einen erwachsenen Menschen sofort töten können. Biologen sagen: Diese Plage haben die Menschen durch Überfischung der Meere selbst verursacht.

Mehr über die Quallen und ihre Gefahr lesen Sie hier.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Unterschätzte Gefahr

Unter der Meeresoberfläche ist offenbar einiges aus dem Lot geraten. Rund um den Globus breiten sich Quallen aus wie noch nie, darunter einige, die einen erwachsenen Menschen sofort töten können. Biologen sagen: Diese Plage haben die Menschen durch Überfischung der Meere selbst verursacht.

mehr
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Schlürfen, trinken, spucken - zu Besuch bei einem Teeverkoster

Wenn Stefan Feldbusch Tee trinkt, ist häufig wenig Genuss dabei. 300 Tassen trinkt der 53-Jährige am Tag - als Teeverkoster für die Ostfriesische Teegesellschaft.