Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Radfahrer erbeutet Schaufensterpuppe
Nachrichten Der Norden Radfahrer erbeutet Schaufensterpuppe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 05.02.2016
Die Beute: Eine Jacke inklusive Schaufensterpuppe. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Lüneburg

Bei einem Jackendiebstahl der besonderen Art ist in Lüneburg auch gleich die dazugehörige Schaufensterpuppe gestohlen worden. Ein diebischer Radfahrer ergriff die vor dem Eingang eines Geschäftes aufgestellte Figur und machte sich mit ihr auf seinem Fahrrad davon. Die nach dem Vorfall am Donnerstag umgehend eingeleitete Fahndung blieb erfolglos, wie eine Polizeisprecherin am Freitag mitteilte.

Die Ankleidepuppe trug nach Angaben der Polizei zum Tatzeitpunkt eine blaue Sommerjacke einer deutschen Nobelmarke sowie die dazu passende schwarze Mütze, der Radfahrer eine blaue Jacke und Jeans.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Flüchtlingsheim in Wolfsburg ist ein 33 Jahre alter Asylbewerber getötet worden. Zwei 37 und 40 Jahre Mitbewohner wurden unter Tatverdacht vorläufig festgenommen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

05.02.2016

Drei tödliche Unfälle musste die Polizei in Niedersachsen innerhalb von 24 Stunden verzeichnen: Bei einem Frontalzusammenstoß in Salzgitter starben vier Frauen. Eine Kollision in Nordhorn forderte zwei Tote, in Stuhr starb ein 72-Jähriger.

05.02.2016

191 Stolpersteine erinnern in Emden an die Opfer des Nationalsozialismus - doch einem Rentner passt das so gar nicht. Bereits zum zweiten Mal hat er den Stolperstein vor seinem Haus ausgegraben. Der Grund: Er könnte auf ihm ausrutschen.

05.02.2016
Anzeige