Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Radfahrer wird von zwei Zügen erfasst und stirbt
Nachrichten Der Norden Radfahrer wird von zwei Zügen erfasst und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 19.03.2017
Quelle: Symbolbild
Neu Wulmstorf

Demnach hatte der Mann trotz geschlossener Halbschranke und roter Lichtzeichenanlage gegen 20 Uhr versucht, noch über die Gleise zu kommen. Zunächst wurde er von einer in Richtung Hamburg fahrenden S-Bahn erfasst und auf das andere Gleis geschleudert. Dort wurde er von einer weiteren Bahn überrollt.

Die rund 300 Fahrgäste blieben unverletzt und mussten bis zur Weiterfahrt im Zug bleiben. Die Strecke wurde für knapp drei Stunden gesperrt. Warum der Radfahrer die Schranken und das Rotlicht ignorierte, müssen die Ermittler nun klären.

dpa

Ein 82-Jähriger ist am Sonntag mit seinem Auto im Landkreis Diepholz gegen einen Baum gefahren und gestorben. Nach Polizeiangaben war der Senior auf der Bundesstraße 439 in Stuhr unterwegs, als er mit dem Fahrzeug von der Straße abkam.

19.03.2017

Seit 2013 feiern die Vereinten Nationen den "International Day of Happiness". In Mannheim hat eine selbst ernannte Glücksministerin dazu eine Brief-Aktion gestartet. In Braunschweig entwickeln Psychologen Glücks-Schulungen speziell für Lehrer.

19.03.2017

Von der Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Osnabrück sind am Sonntag rund 8000 Menschen betroffen gewesen. Sie mussten bis 10 Uhr ihre Häuser und Wohnungen in den Stadtteilen Schinkel-Ost, Schinkel und Fledder verlassen. Auch der Zugverkehr nach Hannover war betroffen.

19.03.2017