Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Dorf wegen Weltkriegsbombe evakuiert

Bombenentschärfung im Landkreis Gifhorn Dorf wegen Weltkriegsbombe evakuiert

Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe mussten am Freitagvormittag rund 350 Einwohner eines Dorfes im Landkreis Gifhorn ihre Häuser verlassen. Der Kampfmittelräumdienst entschärfte den britischen Fünf-Zentner-Blindgänger bei Gerstenbüttel in nur zweieinhalb Minuten.

Voriger Artikel
Brand in Chemiefabrik verursacht Millionenschaden
Nächster Artikel
17-Jähriger stürzt von Balkon und stirbt

Ein mutmaßlicher Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg soll heute im Kreis Gifhorn entschärft werden.

Quelle: Symbolbild

Gerstenbüttel/Müden. Der Blindgänger war in einem nahen Waldstück gefunden worden. Für die Evakuierungsarbeiten räumte die Polizei das gesamte Dorf Gerstenbüttel und Teile der angrenzenden Ortschaft Müden (Aller). Gegen 12.30 Uhr gaben die Einsatzkräfte schließlich Entwarnung, die Bewohner konnten in ihre Häuser zurückkehren.

Der Kampfmittelräumdienst steckt in einer anstrengenden Woche. Vergangenen Sonntag musste er zwei Blindgänger in Langenhagen entschärfen, am Montagabend eine Weltkriegsbombe am Bahnhof von Braunschweig. Zudem hatten am Mittwoch Kinder in Osnabrück und Buxtehude eine Handgranate und eine Panzerpatrone gefunden, die der Kampfmittelräumdienst ebenfalls unschädlich machen musste.

isc

Das Dossier zu den Bomben

Was machen Bombenentschärfer eigentilch dort, wo nach der Evakuierung keiner mehr hin darf? Wie viele Blindgänger werden wir in Zukunft noch finden? Und was passiert mit den Bomben, wenn sie entschärft sind? Antworten auf diese Fragen und mehr finden Sie in unserem Bomben-Dossier.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Langenhagen
Bei der Aral-Tankstelle an der Vahrenwalder Straße hatte der Kampfmittelbeseitigungsdienst (KBD) eine britische Fünf-Zentner-Bombe im Erdreich entdeckt.

In der Stadt Langenhagen ist nach der Bombenräumung am Sonntag einen Tag später wieder Normalität eingekehrt. An der Aral-Tankstelle an der Vahrenwalder Straße wurden am Montag die zum Schutz errichteten Überseecontainer wieder entfernt.

mehr
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Eislandschaften in Niedersachsen

Mit der Kamera festgehalten: Frostiges Niedersachsen bei Minusgraden.