Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Geplatzter Reifen verursacht Unfall auf A 44

Fahrer schwer verletzt Geplatzter Reifen verursacht Unfall auf A 44

Ein 44-jähriger Autofahrer aus Schaumburg ist wegen eines geplatzten Reifens auf der Autobahn 44 bei Zierenberg (Kreis Kassel) verunglückt und schwer verletzt worden. Zeugen hätten ihn am Freitag aus seinem brennenden Kleinbus gezogen, berichtete die Polizei in Kassel.

Voriger Artikel
Erpresser fordert eine Million Euro von Aldi
Nächster Artikel
Wolfsburger berichtet über seine Zeit beim IS

Ein Fahrer eines Kleinbusses ist bei einem Unfall auf der Autobahn 44 schwer verletzt worden.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Zierenberg. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der Mann war in Richtung Dortmund unterwegs gewesen, als er wegen des Reifenplatzers die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dieses kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte mehrere Meter eine Böschung hinab. Die Autobahn wurde für etwa eine Stunde in beiden Richtungen gesperrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Massenkarambolage: 30 Autos krachen ineinander

Bei einer Massenkarambolage von etwa 30 Fahrzeugen auf der A1 zwischen Hamburg und Lübeck ist am Sonnabend eine Frau ums Leben gekommen. Sechs Menschen wurden bei dem Unfall auf eisiger Straße schwer verletzt.