Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Rentner schweigt zu Tötungsvorwüfen
Nachrichten Der Norden Rentner schweigt zu Tötungsvorwüfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 18.08.2016
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Celle

Zum Tatwerkzeug machten die Ermittler zunächst keine Angaben. Nach einem Bericht der "Celleschen Zeitung" war die Frau vor kurzem zu ihrer Tochter gezogen, hatte aber am Mittwoch ihren Mann im Ortsteil Klein-Hehlen besucht, um sein Bett neu zu beziehen.

Die Polizei war von der Tochter des Paares und einem Rechtsanwalt alarmiert worden. In der Wohnung des Rentners fanden die Beamten die leblose Frau. Ein Arzt konnte nur noch ihren Tod feststellen. Der 68-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Am Donnerstag wurde nach Angaben des Polizeisprechers die Spurensuche am Tatort fortgesetzt. Darüber hinaus wurden weitere Zeugen befragt.

dpa

Der Norden 18 Hektar für die Modebeere - Mehr Anbauflächen für die Aronia-Beere

Niedersachsens Landwirte entdecken den Anbau der Aronia-Beere für sich. Nach Angaben des Landesamtes für Statistik stieg im Vorjahr die Anbaufläche der "Modebeere", die für Fruchtsäfte immer mehr verwendet wird, seit der ersten statistischen Erfassung im Jahre 2012 auf 18,1 Hektar.

18.08.2016
Der Norden 29-Jähriger schwer verletzt - Motorradfahrer prallt gegen Baum

Unfall im Kreis Holzminden: Ein Motorradfahrer ist mit seiner Maschine von einer Landstraße abgekommen und hat sich schwer verletzt. In einer Linkskurve hatte er die Kontrolle verloren und war gegen einen Baum geprallt.

18.08.2016

Brandstiftungen, Körperverletzungen, Angriffe auf offener Straße: Seit in Göttingen verstärkt Rechte auftreten, häuft sich die Gewalt von links: Die Polizei setzt auf Stärke. Und der Polizeipräsident warnt: Göttingen habe sich zu einem "Brennpunkt politisch motivierter Gewalt" entwickelt

18.08.2016
Anzeige