Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 58-Jähriger tot in seiner Wohunung gefunden
Nachrichten Der Norden 58-Jähriger tot in seiner Wohunung gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:44 16.05.2016
Ein 58-Jähriger ist Pfingstmontag tot in seiner Wohnung in Salzgitter-Lebenstedt gefunden worden. (Symbolbild) Quelle: dpa
Salzgitter

Ein 58-Jähriger ist Pfingstmontag tot in seiner Wohnung in Salzgitter-Lebenstedt gefunden worden. Die Polizei geht von einem Verbrechen aus. Die Tatumstände deuteten auf ein Tötungsdelikt hin, teilten die Ermittler am Montag mit. Die Beamten waren gerufen worden und fanden dann die Leiche in der Wohnung des Mehrfamilienhauses. Weitere Details nannte eine Sprecherin zunächst nicht. Das zuständige Fachkommissariat habe die Ermittlungen aufgenommen. Am Tatort seien Spuren gesichert worden. Zudem hätten Beamte mit der Befragung von Anwohnern begonnen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Sturz von einer Hochspannungsleitung hat einen Arbeiter in Lingen das Leben gekostet. Der Mann fiel am Montagnachmittag etwa 40 Meter in die Tiefe.

16.05.2016
Der Norden Wetter in Niedersachsen und Bremen - Die Sonne lässt weiter auf sich warten

Wolken, Regen, Bodenfrost und Hagelschauer – auch diese Woche kehrt der Sommer offenbar nicht nach Niedersachsen zurück. Hoffnung auf Sonne gibt es erst wieder am Mittwoch.

16.05.2016

Zwei Abende hintereinander kommt es in einer Flüchtlingsunterkunft in Verden zu massiven Gewaltausbrüchen. Dutzende Flüchtlinge schlagen aufeinander ein. 14 Menschen werden verletzt, ein junger Afghane lebensgefährlich. Die Polizei steht vor umfangreichen Ermittlungen.

16.05.2016