Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schiff rammt Sportboot auf der Elbe in Hamburg

Ein Vermisster Schiff rammt Sportboot auf der Elbe in Hamburg

Auf der Elbe bei Hamburg-Ochsenwerder ist am Donnerstag ein Sportboot nach einem Zusammenstoß mit einem Binnenschiff gesunken. Die Einsatzkräfte suchten mit einem Großeinsatz nach einem Vermissten und gaben dann aber auf.

Voriger Artikel
Mann versucht Koks in Unterhose zu schmuggeln
Nächster Artikel
Letztes Jahr 235 Tiere von Wölfen gerissen
Quelle: dpa

Hamburg. Ein Mann wurde gerettet, ein weiterer wird vermisst. Nach Angaben der Feuerwehr waren ein etwa zehn Meter langes Sportboot und ein fast 100 Meter langer Schubverband gegen 18.00 Uhr kollidiert. Rund 260 Einsatzkräfte aus Hamburg und Niedersachsen waren am Unfallort. Gegen 21.00 Uhr gaben die Helfer die Suche auf, weil keine Aussicht mehr bestehe, den Mann lebend zu bergen, wie Feuerwehr-Sprecher Torsten Wessely sagte. "Das Sportboot wurde völlig zerstört", sagte Wessely. Von dem Boot sei ein Mann über Bord gegangen und von der Besatzung des Binnenschiffes aus der Elbe gerettet worden.

Der Mann berichtete, es sei ein weiterer, etwa 55 Jahre alte Mann im Innern des Sportboots gewesen. Das Wrack wurde per Sonar geortet, Taucher suchten nach dem Mann, allerdings vergeblich. "Die Suche wird durch die Dunkelheit, das kalte Wasser der Elbe und das ablaufende Wasser erschwert", sagte der Feuerwehrsprecher. Die Taucher könnten unter Wasser kaum noch etwas erkennen. Weite Teile des Ufers wurden ausgeleuchtet. Zeitweilig war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Der Schubverband aus dem Schubboot und zwei Schuten mit Containern musste zum nahen Oortkaten fahren, da er wegen des Niedrigwassers auf Grund zu laufen drohte. Gegen 21.00 Uhr wurde die Suche abgebrochen. Nach Angaben der Polizei kamen beide Boote aus Richtung Hamburg. Warum sie kollidierten, sei noch völlig unklar. Die Suche nach dem Vermissten sollte am Freitag fortgesetzt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Polizei testet App PreMap

Mit einem Pilotprojekt wird in Niedersachsen getestet, ob eine App der Polizei dabei helfen kann, Einbrüche zu verhindern.