Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Schiff versinkt – und muht dabei
Nachrichten Der Norden Schiff versinkt – und muht dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 27.01.2017
Das gesunkene Werbeschiff im Harburger Hafen. Quelle: dpa
Harburg

Auf dem Deck des Schiffs der Schokoladenmarke "Milka" steht eine fünf Meter hohe, lilafarbene Plastikkuh, von der laut Polizei nur noch der Kopf aus dem Wasser ragt. "Weiter sinken kann es jedoch nicht, dafür ist der Hafen nicht tief genug." Das etwa 100 Tonnen schwere Schiff war in den Morgenstunden in starke Schräglage geraten. Wie es dazu kommen konnte, ist unklar. Eine Anliegerin rief die Polizei, nachdem sie von "Muh"-Lauten geweckt worden war, welche aus den Lautsprechern am Schiff ertönten. Vermutlich hatte die Schräglage des Schiffes das Abspielen des Tonbandes ausgelöst.

dpa

Aus einem Wohn- und Geschäftshaus in Varel in Friesland haben Diebe einen Tresor gestohlen. Ihr Diebesgut transportierten sie mit einem ebenfalls geklauten Kinderwagen. Bei der Fahndung nach den beiden mutmaßlichen Tätern wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt. 

27.01.2017

Nach Ansicht des Verkehrsgerichtstags soll es für ältere Autofahrer vorerst keine verbindlichen Fahreignungstests geben. Die Experten plädieren für freiwillige Überprüfungsfahrten.

27.01.2017

Mitten am Tag ist ein Wolf am Stadtrand von Nienburg gefilmt worden. Wie die lokale Tageszeitung "Die Harke" berichtet, nahm ein Frau das Tier im Stadtteil Alpheide mit ihrem Smartphone auf.

27.01.2017