Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Vor allem die Bahn hat Probleme mit Schnee

Verspätungen in Niedersachsen Vor allem die Bahn hat Probleme mit Schnee

Während es auf den Straßen wegen des Schneechaos kaum größere Unfälle und Behinderungen gab, hat die Bahn Probleme mit dem Wetter: In Niedersachsen und Bremen kam es bei verschiedenen Zügen zu Verspätungen.

Voriger Artikel
Streit bei Fußballturnier der E-Jugend eskaliert
Nächster Artikel
Erweiterung vom Schacht Konrad vom Tisch

Hat oft Probleme mit Frost und Schnee: die Bahn.

Quelle: dpa

Hannover. Winterwetter und Dauerfrost haben in Niedersachsen und Bremen am Montag vor allem der Bahn zu schaffen gemacht. Während auf den Straßen nach Angaben der Polizei größere Behinderungen ausblieben und es zumeist bei kleineren Karambolagen mit Blechschäden blieb, waren etliche Regional- und Fernzüge verspätet.

Die Ursache lag zumeist außerhalb von Niedersachsen, auch ein Stellwerksausfall zwischen Göttingen und Kassel war Auslöser von Verspätungen, wie die Deutsche Bahn mitteilte. Bei oft wolkenfreiem Himmel und Sonnenschein erreichten die Temperaturen am Montag überall in Niedersachsen kaum den Gefrierpunkt.

Für die Nacht zum Dienstag warnte der Deutsche Wetterdienst bei Temperaturen von bis zu minus 12 Grad vor Glättegefahr auf den Straßen durch Schneeschauer und Reif. Tagsüber am Dienstag erwarten die Meteorologen etwas Schneefall und einen Mix aus Sonne und Wolken bei Temperaturen zumeist unter dem Gefrierpunkt. Nach einer erneut frostigen Nacht setzt sich das Winterwetter auch am Mittwoch fort.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Wintereinbruch sorgt für Verkehrsprobleme

Der Wintereinbruch in der Region Hannover hat nicht nur seine schönen Seiten: Am Sonnabend sorgte der Schnee auch für mehr Unfälle sowie Probleme im Bus- und Bahnverkehr. Am Sonntag ist die Lage jedoch ruhig, Busse und Bahnen fahren nach Plan, Unfälle blieben bisher aus.

mehr
Eingefrorene Weichen legen Intercity lahm

Erneute Probleme der Deutschen Bahn mit dem Winterwetter: Eingefrorene Weichen haben den Zugverkehr von Emden nach Köln behindert. Ein Intercity musste deshalb am Sonnabendmorgen im Leer stehenbleiben, wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn sagte. Aber so schlimm wie vor zwei Wochen war es nicht.

mehr
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
10. Jahrestag des Transrapid-Unglücks im Emsland

Am 22. September 2006 war auf der Teststrecke ein Magnetzug auf einen Werkstattwagen geprallt. 23 Menschen starben, 10 überlebten teils schwer verletzt.