Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Schüler wollen bei Klassenfahrten mitreden

Wohin soll die Reise gehen? Schüler wollen bei Klassenfahrten mitreden

Der Landesschülerrat fordert bei Klassenfahrten mehr Mitbestimmungrechte. „Die Schülervertreter sollen mit den Lehrern bestimmen dürfen, wohin die Reise geht“, sagt Daniela Rump, Vorsitzende des Landesschülerrats. Es sei falsch, dass auch im neuen Klassenfahrtenerlass Lehrer und Schulleiter allein über die Gestaltung und Planung der Fahrten bestimmen dürften.

Voriger Artikel
Von wegen Musterschüler
Nächster Artikel
Die „Zeitungsente" schwimmt

An den See, in die Berge oder ganz weit weg: Schüler wollen mitbestimmen, wohin sie auf Klassenfahrt gehen.

Quelle: Symbolbild

Hannover. „Das ist ein Schritt in die falsche Richtung, wir hätten uns mehr Mitbestimmung für Schüler gewünscht.“ Schließlich seien Klassenfahrten etwas elementar Wichtiges im Schulleben, da hätten auch die Jugendlichen mitzureden, findet Rump.

Es sei zu begrüßen, dass Lehrer ihre Kosten mit dem neuen Erlass besser erstattet bekommen sollen. Wenn aber nicht gleichzeitig die Schulbudgets erhöht würden, sei es am Ende doch wieder so, dass die Pädagogen draufzahlten oder viele Fahrten nicht stattfinden könnten, befürchtet Tjark Melchert, stellvertretender Vorsitzender des Landesschülerrats. Das Problem würde sich verschieben - und die Schüler seien wieder die Leidtragenden. Wegen der Mehrarbeit an Gymnasien hatten drei Viertel der Schulen ihre Klassenfahrten und andere freiwillige Zusatzleistungen wie Konzert- und Theaterbesuche gestrichen. Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) und auch die Schülervertreter hatten dies scharf kritisiert.

Nachdem das Oberverwaltungsgericht Lüneburg Anfang Juli die Erhöhung der Unterrichtsverpflichtung für Lehrer an Gymnasien für unzulässig erklärt hatte, haben mehrere Bildungsverbände erklärt, es bestehe kein Grund mehr für die Streichung von Klassenfahrten. Die Personalräte der einzelnen Schulen entscheiden, ob sie den Boykott aufrechterhalten wollen oder nicht. Die Vollversammlung der Personalräte hat bereits angekündigt, dass sie ein Ende des Boykotts für wahrscheinlich hält.

In Wolfsburg haben die Gymnasien bereits erklärt, dass Klassenfahrten wieder stattfinden sollen. In Hannover sind am Wochenende Schüler der Elsa-Brändström-Schule von den ersten Elternfahrten zurückgekehrt. Das Land hatte dies in einem Modellversuch erlaubt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Unsicherheit nach OVG-Urteil
Folgen des Arbeitszeit-Urteils: Die Sophie-Scholl-Gesamtschule in Wennigsen befürchtet Lücken in der Unterrrichtsversorgung.

Können sich Schüler bald wieder auf Klassenfahrten freuen? Einen Tag nach dem Urteil des Oberverwaltungsgerichts (OVG) über die Unzulässigkeit der Erhöhung der Unterrichtszeit für Lehrer herrscht an den Calenberger Schulen nur verhaltene Freude.

mehr
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Eislandschaften in Niedersachsen

Mit der Kamera festgehalten: Frostiges Niedersachsen bei Minusgraden.