Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Mann bei Unfall an Stauende schwer verletzt

A391 Mann bei Unfall an Stauende schwer verletzt

Ein Mensch ist bei einem Unfall auf der Autobahn 391 bei Braunschweig am Sonnabend schwer verletzt worden. Ein 35-Jähriger hatte dort ein Stauende zu spät bemerkt und war auf den Wagen eines 63-Jährigen aufgefahren. Dieser wurde eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden.

Voriger Artikel
Kennzeichen gefälscht und dann ein schwerer Unfall
Nächster Artikel
Nachzucht historischer Alpenschafe gelungen
Quelle: Symbolfoto

Braunschweig. Bei einem Auffahrunfall am Stauende ist auf der Autobahn 391 bei Braunschweig ein 63-Jähriger schwer verletzt worden. Am Sonnabend fuhr ein 35-Jähriger auf den Wagen Mannes auf, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Nach ersten Angaben hatte der 35-Jährige das Stauende übersehen. Der 63-Jährige sei im Fahrzeug eingeklemmt worden und habe durch die Feuerwehr befreit werden müssen. Er sei ins Krankenhaus gekommen. Lebensgefahr bestand nicht.

Der 35-Jährige und ein Beifahrer des Autos vor dem 63-Jährigen kamen ebenfalls ins Krankenhaus, wurden aber nach kurzer Zeit wieder entlassen.

lni/sag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Mann lebt seit 54 Jahren allein im Wald

Günther Hamker (75) lebt seit mehr als 50 Jahren in einer Waldhütte im Harz, die er als Jugendlicher von seinem Großvater geerbt hat. Er ist in vielen Bereichen Selbstversorger. Sein Wasser stammt aus einem selbstangelegten Brunnen, Strom erzeugt er mit Windkraft und Solarenergie. Für seine Öfen hackt er im Sommer Holz.