Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Schwimmer ist weiter verschollen

Nach Badeunfall in der Elbe Schwimmer ist weiter verschollen

Die Suche nach einem seit Sonnabend verschollenen Schwimmer ist zunächst erfolglos geblieben. Taucher und Wasserschutzpolizei suchten die Elbe nach dem 27-Jährigen ab. Die Polizei geht mittlerweile davon aus, dass der Mann nicht mehr lebt.

Voriger Artikel
So büxten Paviane aus dem Serengeti-Park aus
Nächster Artikel
Angeklagter Staatsanwalt fühlte sich überlastet

Ein Boot der Feuerwehr sucht bei Neu Darchau nach dem Vermissten.

Quelle: Schulze

Neu Darchau. Taucher und die Wasserschutzpolizei suchten den Fluss kilometerweit ab. "Wir müssen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass die Person nicht mehr lebt", sagte eine Polizeisprecherin in Lüneburg am Montag. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann mittlerweile abgetrieben ist.

Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei dem Vermissten um einen ein 27-jährigen Mann aus Südkorea. Gemeinsam mit drei anderen habe er sich über einen internationalen Freiwilligendienst in einer Unterkunft in Sammatz, einem Ortsteil von Neu Darchau, aufgehalten. Am Sonnabendnachmittag waren die vier zum Schwimmen in der Elbe. Dabei wurde der 27-Jährige von einem Strudel erfasst, der ihn unter Wasser zog. Er tauchte danach nicht wieder auf.

Die Polizeisprecherin sagte, es komme immer wieder vor, dass Badegäste die Strömung der Elbe unterschätzten. Das passiere nicht nur Fremden, sondern auch Einheimischen. "Dass da Strudel sind, ist vielen nicht bewusst."

Rund 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, DLRG und Wasserschutzpolizei hatten mit zehn Booten nach dem jungen Mann gesucht.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Eislandschaften in Niedersachsen

Mit der Kamera festgehalten: Frostiges Niedersachsen bei Minusgraden.