Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Schwimmer treibt leblos im Wasser
Nachrichten Der Norden Schwimmer treibt leblos im Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 21.07.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Neu Wulmstorf

Der 32-jährige Badegast konnte am Mittwochabend zunächst wiederbelebt werden, starb jedoch wenig später im Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte.

Während der Reanimationsmaßnahmen habe es eine Schlägerei zwischen Badegästen und zwei Journalisten gegeben, die den Noteinsatz fotografieren wollten.

Wie es zum Tod des 32-Jährigen kommen konnte, wird derzeit untersucht. Vermutlich sei der Mann ertrunken, sagte der Polizeisprecher. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nicht. Nach der Schlägerei werde wegen Körperverletzung ermittelt.

dpa

Ein Autofahrer hat in Lingen (Emsland) bei einem Unfall ein Brückengeländer und ein Stoppschild mitgerissen. Er war mit überhöhter Geschwindigkeit und unter Drogen gerast, hatte dabei die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war von der Straße abgekommen.

21.07.2016

Drei Jugendliche haben am Mittwoch ein bewusstloses Mädchen aus einem Becken im Freibad in Lohne (Kreis Vechta) gezogen und ihr damit vermutlich das Leben gerettet. Die Fünfjährige sei ohne Bewusstsein unter Wasser getrieben, teilte die Polizei mit.

20.07.2016

Ein 31-Jähriger hat im Drogenwahn sein Auto auf der A7 in der Lüneburger Heide fluchtartig verlassen und mit offener Tür auf dem Standstreifen stehen lassen. Erst nach einer stundenlangen Suche konnte die Polizei den Mann festnehmen.

20.07.2016
Anzeige