Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Sechs Verletzte bei Unfall auf A29
Nachrichten Der Norden Sechs Verletzte bei Unfall auf A29
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:24 16.11.2016
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Wilhelmhaven

Ein 20-Jähriger fuhr am Dienstagabend mit seinem Fahrzeug auf den Wagen einer 48-Jährigen auf, wie die Polizei mitteilte. Dabei drehte sich ihr Auto und blieb quer zur Fahrbahn stehen. Die Fahrerin und zwei weitere Insassen wurden leicht verletzt, ein 82-Jähriger schwer. In dem Fahrzeug des 20-Jährigen saß zudem ein 19-Jähriger, auch sie erlitten leichte Verletzungen. Alle sechs Verletzten mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Die A29 wurde für eine halbe Stunde voll gesperrt.

dpa

Niedersachsens Grüne wollen alle Schusswaffen aus Häusern und Wohnungen verbannen. In einem Leitantrag des Landesvorstands für den Parteitag am 3. Dezember fordert die Partei ein strengeres Waffengesetz, das „ein generelles Verbot der Lagerung von Schusswaffen in Privathaushalten“ enthalten soll.

18.11.2016

„Radio ist schnell, präzise – und man kann Gefühle produzieren“, sagt der Radiomacher Eckhart Pohl. Seit 1992 prägt er den Sender NDR 1. Jetzt geht der Programmdirektor in den Ruhestand und hinterlässt einen modernisierten Sender.

Michael B. Berger 18.11.2016
Der Norden Universitätskrankenhaus Eppendorf - Ermittlungen nach Lungentransplantationen

Die Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt wegen Unregelmäßigkeiten bei Lungentransplantationen am Universitätsklinikum Eppendorf (UKE). Es geht um Dokumentationsmängel, die eine Überwachungskommission der Bundesärztekammer festgestellt hat.

Gabriele Schulte 18.11.2016
Anzeige