Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Sechs Verletzte nach Autounfall
Nachrichten Der Norden Sechs Verletzte nach Autounfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 01.02.2013
Anzeige
Jade/Oldenburg

Eine 35 Jahre alte Fahrerin geriet auf der Autobahn 29 ins Schleudern und kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen, teilte die Polizei Oldenburg mit.

Bei dem Versuch, ihr auszuweichen, verloren drei weitere Fahrer auf der fünf Zentimeter hohen Hagelschicht die Kontrolle über ihre Autos und stießen zusammen. Die 35-Jährige, ihre beiden Kinder sowie drei weitere Opfer des Unfalls kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus.

Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 25 000 Euro. Mehr als eine Stunde musste die A29 in Richtung Osnabrück komplett gesperrt werden.

dpa

Am Donnerstag kam es in der Lohdestraße in Drispenstedt zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Kinder verletzt wurden. Die Unfallfahrerin fuhr davon.

01.02.2013

Glimpflich ist ein Schiffsunfall in der Wesermündung ausgegangen. Bei der Kollision mit einem Containerschiff wurde ein 186 Meter langer Frachter in der Nacht zum Donnerstag zwar beschädigt, konnte aber aus eigener Kraft in den Hafen von Wilhelmshaven fahren.

31.01.2013
Der Norden Feuerwehr im Dauereinsatz - Sturmflut und Orkanböen im Norden

Sturmflut an der Nordseeküste und orkanartige Böen bis zur Ostsee: Ein Wintersturm fegt über Norddeutschland, entwurzelt Bäume und behindert Teile des Zug- und Fährverkehrs. Vom Atlantik ziehen neue Sturmtiefs in den Norden.

31.01.2013
Anzeige