Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Sechs Verletzte nach schweren Unfall
Nachrichten Der Norden Sechs Verletzte nach schweren Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 02.01.2018
Zwei Autos sind an einer Kreuzung in Salzgitter frontal zusammengestoßen. Sechs Menschen sind dabei verletzt worden.  Quelle: dpa
Salzgitter

 Bei einem Zusammenprall von zwei Autos sind in Salzgitter fünf Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, übersah ein 80-Jähriger beim Linksabbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge sind in Salzgitter sechs Menschen verletzt worden. 

Der ältere Mann wurde bei der Kollision leicht verletzt, die fünf Insassen des anderen Fahrzeugs mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr bestand nach Angaben eines Polizeisprechers aber nicht. Den entstandenen Schaden schätzen Gutachter auf rund 12 000 Euro.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Einbrecher ist in Lüneburg noch am Tatort eingeschlafen. Die Hausbewohner fanden den Mann in der Nacht, als er schnarchend auf dem Boden lag. 

05.01.2018

Unbekannte haben im ostfriesischen Westoverledingen (Kreis Leer) einen Kondomautomaten gesprengt.  Die Täter flohen mit ihrer Beute.

02.01.2018

Ein Sturmtief mit Orkanböen und Gewitterschauern zieht am Mittwoch über Norddeutschland. Der Höhepunkt wird gegen Mittag bis Nachmittag erwartet.

02.01.2018