Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Sechsstelliger Geldbetrag auf Friedhof gefunden
Nachrichten Der Norden Sechsstelliger Geldbetrag auf Friedhof gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 11.06.2016
Auf einem Friedhof in Dinklage wurde Geld im sechsstelligen Euro-Bereich gefunden. Quelle: Martin Schutt/dpa (Symbolbild)
Dinklage

Ein rätselhafter Bargeldfund auf dem katholischen Friedhof von Dinklage beschäftigt die Polizei im Kreis Vechta. Wie ein Sprecher am Freitag mitteilte, fanden Arbeiter bei Baggerarbeiten am Donnerstag einen Plastikbehälter mit in Bündel aufgerollten Geldscheinen und anderen Wertgegenständen. Wenig später fanden die Beamten drei weitere Behälter. Eine erste Überprüfung durch die Polizei habe ergeben, dass die Scheine echt seien. Wo das Geld herstammt, wird nun ermittelt.

Aus ermittlungstaktischen Gründen soll die genaue Höhe des Fundes noch nicht veröffentlicht werden, sagte der Sprecher. "Wenn es aus einer Straftat stammt, können wir es in der Regel über die Höhe zuordnen." Die Polizei hat jedoch mittlerweile bestätigt, dass der Betrag im sechsstelligen Bereich liegt. Die Behälter werden nun auf DNA-Spuren und Fingerabdrücke geprüft.

dpa/jos

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden Keine Rückkehr aus Karibik-Urlaub - Ehepaar aus Bad Nenndorf bleibt verschollen

Ein vor gut einem Jahr während einer Urlaubsreise in der Karibik verschollenes Ehepaar aus Bad Nenndorf (Kreis Schaumburg) bleibt verschwunden. Die Polizei gehe mittlerweile endgültig davon aus, dass das Paar tot ist, sagte ein Sprecher in Stadthagen.

11.06.2016

In Rodenberg sind zwei Jugendliche ein Jahr länger als nötig zur Schule gegangen. Ihre Lehrer hatten sich bei der Berechnung der Noten geirrt. Die Schüler drehten deshalb eine Ehrenrunde – obwohl sie ihren Abschluss längst geschafft hatten.

10.06.2016
Der Norden Siemens in Cuxhaven - Der Klang der Zukunft

In Cuxhaven ist in diesen Tagen Aufbruchgeist zu spüren. Alle reden über Siemens und das große Werk, das der Konzern in der verschuldeten Stadt baut. Die Fabrik für Windkraftanlagen wird so groß wie 24 Fußballfelder. 1000 Menschen sollen hier in Zukunft arbeiten.

Michael B. Berger 10.06.2016